Einbruch in DRK-Kindergarten Hokuspokus

In den DRK-Kin­der­gar­ten Hokus­po­kus an der Haupt­stra­ße ist ein­ge­bro­chen wor­den.

In der Nacht zu Mitt­woch (10.6.2015) hebel­ten die unbe­kann­ten Täter zunächst ein Fen­ster in der Turn­hal­le des  Kin­der­gar­tens auf und stie­gen anschlie­ßend in die Ein­rich­tung ein.  „Die Täter haben ganz offen­sicht­lich nur Bar­geld gesucht“, ver­mu­tet Petra Stol­te­fuß, die Lei­te­rin der Ein­rich­tung. Denn eine Kame­ra, die Com­pu­ter und auch die neue Tele­fon­an­la­ge lie­ßen sie unbe­rührt. Statt­des­sen bra­chen sie ver­schlos­se­ne Türen und Schrän­ke bei ihrer Suche nach Bar­geld auf. Schließ­lich erbeu­te­ten die Ein­bre­cher ledig­lich fünf Euro Bar­geld. Der von den Tätern ange­rich­te­te Scha­den ist aller­dings um ein mehr­fa­ches grö­ßer.

Ein Ein­bruch bei uns lohnt sich nicht“, betont Petra Stol­te­fuß. „Bei uns ist nichts zu holen. Seit­dem hier vor eini­gen Jah­ren häu­fi­ger ein­ge­bro­chen wur­de, bewah­ren wir bei uns grund­sätz­lich kei­ne Wert­ge­gen­stän­de oder Bar­geld auf.“ Dar­auf hat die Kin­der­gar­ten­lei­tung sogar auch auf öffent­li­chen Aus­hän­gen hin­ge­wie­sen.  Doch offen­sicht­lich waren die Täter nicht die hell­sten Ker­zen auf dem Kuchen.

Die von ihnen beschä­dig­ten Schlös­ser, Türen und Fen­ster sind heu­te im Lau­fe des Tages wie­der repa­riert wor­den.  „Unser Kin­der­gar­ten­be­trieb durch den Ein­bruch nicht beein­träch­tigt“, sagt Lei­te­rin Petra Stol­te­fuß.

Die Poli­zei fragt: Wer hat Ver­däch­ti­ges bemerkt? Hin­wei­se bit­te an die Poli­zei in Unna unter T. 0 23 03
9 21 31 20 oder 92 10.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.