Ein Jahr im Westfalen-Tarif: VKU erhöht Fahrpreise um rund 1,5 Prozent

Wer beim Busfahren kein Geld verschenken will, greift zum10erTicket und spart pro Fahrt rund 30%. In der nigelnagelneuen fahrtwind-Zentrale, Kirchstr. 2b in Kamen, sind alle Tickets erhältlich. (Foto: VKU)

Wer beim Busfahren kein Geld verschenken will, greift zum10erTicket und spart pro Fahrt rund 30%. In der neuen fahrtwind-Zentrale, Kirchstr. 2b in Kamen, sind alle Tickets erhältlich. (Foto: VKU)

Der Kreis Unna ist seit einem Jahr in den Westfalen-Tarif integriert. Damit wurden die bis dahin geltenden regionalen Tarife abgelöst und es entstand einer der flächengrößten Tarifräume bundesweit. Damit einher geht eine Preiserhöhung. 

Dazu teilen die Verkehrsbetriebe mit: Nach der Tarifeinführung führt eine erste gesamtwestfälische Betrachtung bei den Verkehrsunternehmen aktuell zu einer moderaten jährlichen Anpassung der Fahrpreise um nur rund 1,5 % über alle Tarifräume. Diese Preisanpassung gilt ab 1. August und hat zur Folge, dass auch die Eigenanteile für das Sozial-Ticket steigen. Die Preisstufe A, gültig in einer Stadt oder Gemeinde, kostet 20,45 Euro. Die Preisstufe B, gültig für das gesamte Kreisgebiet, kostet 33,10 Euro.

Für alle Senioren kann seit Einführung des WestfalenTarifs ein Top-Angebot offeriert werden: Die Mindestvertragslaufzeit für das günstige 60plus-Abo wurde auf drei Monate reduziert.

VKU-10erTicket hilft beim Sparen

Gute Nachricht für die Fahrgäste des Nahverkehrs gibt es auch vom VKU-10er-Ticket. Der Preis der 10er-Tickets bleibt weiter günstig und hilft den Kunden beim Sparen. Denn während das Einzelticket für eine Fahrt innerhalb der Stadt ab August 2,80 Euro kostet, ist eine Fahrt mit dem 10er-Ticket in dieser Preisstufe für 1,99 Euro pro Fahrt zu haben. Und für eine Fahrt in die Nachbarstadt sind es mit dem 10er-Ticket nur 2,99 Euro anstatt 4,00 Euro fürs Einzel-Ticket. Das 10er-Ticket gibt es in rund 73 VKU-Vorverkaufsagenturen im ganzen Kreis Unna.

Die Anschriften können unter www.vku-online.de/vorverkauf eingesehen werden. Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind unter T. 0 800 50 40 30 (elektronische Fahrplanauskunft, kostenlos) oder 0 180 6  50 40 30 (personenbediente Fahrplanauskunft, pro Verbindung: Festnetz 20 ct / mobil max. 60 ct) oder im Internet www.vku-online.de.

Update vom 18. Juli, 11.17 Uhr:

In die Pressemitteilung der VKU hat sich ein Fehlerteufel eingeschlichen. Wie die VKU mitteilt, bleibt der Preis für die 10er-Tickets nicht wie zunächst irrtümlich gemeldet konstant, sondern wurde um 4 Cent pro Fahrt erhöht. Die VKU bedauert ihr Versehen und bittet um Entschuldigung. Der vorstehende Bericht ist bereits entsprechend geändert worden.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.