Drei neue Schulleiter für Holzwickeder Schulen gesucht

Gleich drei neue Schul­leiter müssen für Schulen in Holzwickede nach den Ferien gefunden werden.

Wie die Ver­wal­tung im Haupt-, Finanz- und Per­so­nal­aus­schuss heute (30.6.) mit­teilte, hat die Lei­terin des Clara-Schu­mann-Gym­na­siums, Heike Bennet, um ihre Ver­set­zung gebeten, der von der Bezirks­re­gie­rung auch statt­ge­geben wurde. Damit wird Heike Bennet zum 1. August das CSG ver­lassen und an eine Schule nach Herne wech­seln. Das Kol­le­gium und die Eltern sind von Heike Bennet schon vor einigen Tagen über diese Ent­schei­dung infor­miert worden. Bis die Lei­ter­stelle am CSG wieder besetzt werden kann, wird der Ben­nets Stell­ver­treter, Ste­phan Bieke, der erst vor wenigen Monaten ans CSG gewech­selt ist, die kom­mis­sa­ri­sche Lei­tung des CSG über­nehmen. Über die Gründe, warum Heike Bennet um ihre Ver­set­zung gebeten hat, wurde nichts mit­ge­teilt. Ver­mut­lich liegen diese jedoch in einem tiefen Zer­würfnis zwi­schen Bennet und weiten Teilen des Kol­le­giums.

Auch an zwei Grund­schulen der Gemeinde ist die Lei­tungs­funk­tion neu zu besetzen. Wie bereits berichtet wird Holzwickedes dienst­äl­te­ster Schul­leiter, Armin Richter-Strauß, in der kom­menden Woche an der Duden­roth­schule in den Ruhe­stand ver­ab­schiedet. Als seine Nach­fol­gerin hat sich seine bis­he­rige Stell­ver­tre­terin Katja Busch­sie­wecke beworben. Die Bewer­bungs­frist für wei­tere Bewerber ist gestern geendet.

Wie die Ver­wal­tung heute im Aus­schuss mit­teilte, wird auch der Leiter der Nord­schule, Dirk Wül­fing, nach den großen Ferien nicht mehr an die Nord­schule zurück­kehren. Über die Gründe wurden keine näheren Angaben gemacht. Die Lei­tung wird zunächst kom­mis­sa­risch durch eine neue Lehr­kraft über­nommen. Wann die Lei­ter­stelle an der Nord­schule wieder neu besetzt werden kann, ist noch offen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.