Deutsch-Britischer Club lädt zum Vortrag über Isle of Wight ein

Der Deutsch-Bri­ti­sche Club lädt zu einem Rei­se­be­richt über die Isle of Wight in leicht ver­ständ­li­chem Eng­lisch am kom­menden Freitag (6. Februar), 19.30 Uhr, in der Rausinger Halle ein.

Der Bochumer Rainer Hil­lebrand wird sein Publikum mit auf die Reise zur Isle of Wight nehmen. Die Insel vor Eng­lands Küste war bereits das Lieb­lings­re­fu­gium der Königin Vic­toria und ihres deut­schen Prinz­ge­mahls Albert. In seinem Vor­trag mit Fotos und Video­clips stellt der mit einer Eng­län­derin ver­hei­ra­tete Refe­rent die beliebte Feri­en­insel vor. Rainer Hil­lebrand beschreibt in leicht ver­ständ­li­cher eng­li­scher Sprache die Steil­küste und Tou­ri­sten­ziele der dort zu fin­denden male­ri­schen Ort­schaften.

Beginn des Vor­trags ist 19.30 Uhr – aber natür­lich können sich die inter­es­sierten Gäste bereits vorab auf ein gutes Getränk und gute Gespräche treffen. Wie immer werden die Gäste vom Deutsch-Bri­ti­schen Club gut mit Getränken zu kleinen Preisen ver­sorgt.

Übri­gens : Auch die Bücher­truhe des Deutsch-Bri­ti­schen Clubs wird bei dieser Ver­an­stal­tung geöffnet sein. Besu­cher sollten also vorher bitte mal in ihren Bücher­schränken stö­bern – und tau­schen kommen.

  • Termin: Freitag, 6. Februar, ab 19.30 Uhr, Rausinger Halle. 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.