Delegation aus Louviers wird prominent begleitet

080a Freundeskreis Louviers

Der im Louvierser Parlament für Partnerschaftsangelegenheiten zuständige Christian Wuilque (2.v.r.), hier beim Empfang von Bürgermeisterin Ulrike Drossels vor wenigen Wochen in Louviers, wird morgen erstmals Holzwickede besuchen. (Foto: privat)

Prominente Begleitung hat die Delegation aus der französischen Partnerstadt Louviers, deren Ankunft am Mittwochnachmittag (20.4.) in Holzwickede erwartet wird, bekommen: Christian Wuilque, der für Partnerschaftsangelegenheiten zuständige  Ratsvertreter aus Louviers, wird die 40 Personen starke Gruppe, die einer Einladung des Holzwickeder Freundeskreises folgt, begleiten.

Wuilque hatte sich während des Besuchs von Bürgermeisterin Ulrike Drossel spontan entschlossen, jetzt erstmals Holzwickede einen Besuch abzustatten.

Unter den Gästen befinden sich aber auch die Choristen des französischen Chores „Le Tourdion“: Zusammen mit „Chantons“, dem französischen Singkreis des Freundeskreises, werden an drei Tagen des Aufenthalts in der Emschergemeinde gemeinsame deutsch-französische Chorproben stattfinden unter der gemeinsamen Leitung von Uta Böhm und Fabrice Leonet. Das Ziel, 2017 das große gemeinsame Konzert zum 40. Geburtstag der Partnerschaft in Holzwickede präsentieren zu wollen, verlieren beide Chöre nicht aus den Augen. So ist zumindest für diesen Teil der französischen Gäste wie auch für die Chantons-Sänger der Besuch mit Chorarbeit verbunden.

Abwechslungsreiches Programm mit buntem Abend

Abwechslungsreiche Ausflüge sind an den beiden Tagen Donnerstag und Freitag vorgesehen. Mit einigen Gasteltern gemeinsam fahren die französischen Gäste am Donnerstag nach Münster — übrigens auch auf ausdrücklichen Wunsch der Louvierser –, um dort die Stadt in einer Führung und individuell kennenzulernen. Die Einkehr in einem typisch westfälischem Gasthaus gehört zum Kennenlernen deutscher Kultur selbstverständlich dazu. Der Freitag ist einem besonderen Stadtbesuch in Dortmund gewidmet: Eine Rundfahrt durch die Dortmunder Nordstadt und  einige Vororte wird die Louvierser auch mit kommunalen Problemen und deren Lösungsansätzen konfrontieren. Ein Besuch auf Zeche Zollern rundet diesen Ausflug am Freitag ab.

Schon traditionell ist dann der gemeinsame bunte Abend im Forum des Schulzentrums am Freitagabend. Dort feiern Franzosen und Deutsche bei gutem Essen und Musik. Zu dem Abend haben sich auch Bürgermeisterin Ulrike Drossel und Kulturausschussvorsitzender Michael Klimziak angesagt. Neben dem allgemeinen Besuchsprogramm wird auch „im Kleinen“ gearbeitet: Jochen Hake wird mit einigen französischen Vorstandsvertretern die bereits im November aufgenommenen Gespräche zur Gestaltung der Jubiläumsfeierlichkeiten in 2017 und 2018 fortsetzen und neue Projekte stehen nicht zuletzt nach dem Zusammentreffen vor zwei Wochen in Louviers mit der französischen Vorsitzenden der Bundesvereinigung, Annick Libéral, weiter auf der gemeinsamenTagesordnung.

Ohne dem Besuch vorgreifen zu wollen: Die Beziehungen zwischen den beiden Partnerschaftsvereinen sind auch nach fast vierzig Jahren auf einem guten Weg.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.