Damit Kindern kein Flügel bricht“ – Verhaltensauffälligkeiten verstehen

Zu Gast in der Paul-Gerhardt-.Schule: Dr. Nelia Schmid-König (Foto: Agentur)

Zu Gast in der Paul-Ger­hardt-Schule: Dr. Nelia Schmid-König (Foto: Agentur)

Kinder die Pro­bleme machen – haben welche! Und damit den Kin­dern bei all den Pro­blemen und manchmal auch den ern­steren Pro­ble­ma­tiken kein Flügel bricht, hat die Paul-Ger­hardt-Schule nach einer Lesung 2012 erneut Dr. Nelia Schmid-König aus Mün­chen ein­ge­laden, die aus ihrer Praxis als Kinder-, Jugend-, und Fami­li­en­the­ra­peutin berichtet und aus gleich­na­migen Buch liest.

Anders for­mu­liert: Am Don­nerstag, 23. April geht es in der Paul-Ger­hardt-Schule um die Wech­sel­wir­kung von Auf­fäl­lig­keiten im Ver­halten der uns anver­trauten Kinder und der oft­mals zugrunde lie­genden fami­liären Schwie­rig­keiten. Wie ein kon­struk­tives Mit­ein­ander in der Familie gelingen kann wird daher ebenso Bestand­teil der Aus­füh­rungen von Nelia Schmid-König sein. Beginn der Ver­an­stal­tung ist um 19 Uhr. Der Ein­tritt ist frei.

  • Termin: Don­nerstag, 23. April, 19 Uhr, Paul-Ger­hardt-Schule, Schul­straßé 8 (Ein­tritt frei).
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.