Clara-Schumann-Gymnasium: Nur noch 86 Anmeldungen zum neuen Schuljahr

CSG

Die Anmel­dun­gen zum neu­en Schul­jahr 2016/17 sind leicht rück­läu­fig: Mit 86 Schü­lern kön­nen nur noch drei Züge gebil­det wer­den. (Foto: Peter Grä­ber)

Unter­richts­aus­fall, Ver­an­stal­tungs­ab­sa­gen, Streit im Kol­le­gi­um – ob sich die nega­ti­ven Schlag­zei­len, die das Holzwicke­der Gym­na­si­um in den ver­gan­ge­nen Mona­ten geschrie­ben hat, auch nega­tiv auf die jüng­sten Anmel­de­zah­len aus­ge­wirkt haben, lässt sich nur schwer abschät­zen. Fakt ist: Die Anmel­de­zah­len in der Sek I des Cla­ra-Schu­mann-Gym­na­si­ums zum Schul­jahr 2016/17 sind rück­läu­fig.

Wie die Gemein­de Holzwicke­de als Schul­trä­ger heu­te mit­teilt, sind lie­gen genau 86 Anmel­dun­gen für die Sek I des Cla­ra-Schu­mann-Gym­na­si­ums vor. Mit die­ser Schü­ler­zahl kön­nen drei Züge gebil­det wer­den. Im Vor­jahr lagen ins­ge­samt 97 Anmel­dun­gen für das CSG vor. Von den 86 neu­en Gym­na­si­asten kom­men nur 63 aus der Gemein­de Holzwicke­de, 21 Schü­ler kom­men aus Dort­mund zwei wei­te­re aus Frön­den­berg. Damit stel­len die Schü­ler aus Dort­mund ein Drit­tel aller Schü­ler der neu­en Jahr­gangs­stu­fe.

Die Schü­ler aus Holzwicke­der kom­men aus fol­gen­den Grund­schu­len: Aloy­si­us­schu­le (26), Duden­roth­schu­le (22), Nord­schu­le (9), Paul-Ger­hardt-Schu­le (7).  Die Dif­fe­renz der Gesamt­zahl der Schü­ler, die von Holzwicke­der Grund­schu­len kom­men (64) und der Gesamt­zahl der Schü­ler aus Holzwicke­de in der neu­en Sek I des CSG (63) erklärt sich dadurch, dass ein Kind aus Dort­mund die Duden­roth­schu­le besuch­te.

In der Sek II des Cla­ra-Schu­mann-Gym­na­si­um haben sich acht Jugend­li­che ange­mel­det – zwei mehr als im Vor­jahr (6).

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.