Chor und Orchester der Uni Witten/Herdecke gastieren in Liebfrauenkirche

Alte Bekan­nte kann die katholis­che Liebfrauenge­meinde bei einem Konz­ert am Fre­itagabend  (12. Jan­u­ar) in der Liebfrauenkirche begrüßen: Wie bere­its in den ver­gan­genen Jahren wird wieder der Chor und das Orch­ester der Uni­ver­sität Witten/Herdecke zu Gast sein.

Auf dem Pro­gramm ste­hen in diesem Jahr die roman­tis­chen Werke Gus­tav Mahlers (“Das kla­gende Lied”) und das “Te Deum, op. 102” von Antonin Dvorák.

Beim Konz­ert wirken neben Orch­ester und Chor noch die Gesangssolis­ten Myung-Hee Hyun (Sopran), Stephanie Lesch (Mez­zoso­pran), Judith Schulze-Rohr (Alt), Wol­fram Wit­tekind (Tenor) und Rolf A. Schnei­der (Bass-Bari­ton) mit.

Die Gesamtleitung hat der Uni­ver­sitätsmusikdi­rek­tor Ingo Ernst Reihl.

Konz­ert­be­ginn ist um 20 Uhr. In den Pfar­rnachricht­en wird der Beginn dieses Konz­ertes auf­grund eines Kom­mu­nika­tions­fehlers irrtüm­lich mit 19 Uhr angegeben.

Ein­tritt: 15 €. Karten gibt es an der Abend­kasse.  Schüler und Studierende haben freien Ein­tritt.

  • Ter­min: Fre­itag, 12. Jan­u­ar, 20 Uhr, Liebfrauenkirche, Kirch­straße
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.