Chansonier Philippe Huguet begeisterte erneut im Forum

Begeisterte sein Publikum am Sonntag im Forum: der Chansonier Philipe Huguet. (Foto: Franz Wiemann)

Wieder einmal konnte der bekannte und beliebte Chansonnier Philippe Huguet das Holzwickeder Publikum begeistern. Zum dritten Mal war er am Sonntagnachmittag in der Emschergemeinde zu Gast, und dies auf Einladung von Gemeindeverwaltung und Freundeskreis Holzwickede-Louviers.

Anlass war die traditionelle Kulturveranstaltung, die beide Kooperationspartner stets im Januar in Erinnerung an die Unterzeichnung des deutsch-französischen Freundschaftsvertrages (Elysée-Vertrag) am 22.Januar 1963 durchführen. Über 100  Gäste waren ins Forum im Schulzentrum gekommen, um  den LIedern des großen Chansonniers Jacques Brel zu lauschen, die Huguet mit großer Empathie und viel Einfühlungsvermögen vortrug. Dabei erklangen zahlreiche melancholisch-nachdenkliche Texte des großen Belgiers, aber auch bekannte Ohrwürmer wie „Amsterdam“ und „Rosa, rosa“ fehlten selbstverständlich nicht. Das dankbare Publikum belohnte den Chansonnier mit viel Applaus, der natürlich von Zugaben gefolgt war.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.