Celloherbst 2014: Krönender Abschluss in Kirche am Markt

Naumilkat-Gerlach20.10.2014

Spielen heute in der Reihe Celoherbst in Hagen: Lutz Gerlach (Klavier) und Jens Naumilkat (Violoncello). (Foto: Agentur)

Herbst ist, wenn das Cello den Ton angibt. Zumindest am Hellweg. 4.000 Besucher gehen nach 64 Tagen und 32 Konzerten in 20 Städten in den Winter. Wohlwissend, dass sie mit dem Celloherbst als regionales Festival, das aber auch viele internationale Künstler präsentiert, einen großen Schatz hüten. Erst in 2016 wird er wieder gezeigt.

Cellisten reisten mit ihren Koffern von Ahlen nach Ense, von Witten nach Warstein, von Hamm nach Hagen oder von Bönen bis nach Bad Sassendorf, jetzt also das Finale. „Vom Wasser” – Klang, Licht und Meer heißt es heute um 19 Uhr im Emil Schumacher Museum Hagen. Es spielen Lutz Gerlach (Klavier) & Jens Naumilkat (Violoncello). Eintritt frei.

Das Kammerorchester des Orchesterzentrums NRW unter Leitung von Alexander Hülshoff gastiert heute ebenfalls im Orchesterzentrum Dortmund: ab  19.30 Uhr, Dortmund, Brückstr. 47. Eintritt frei.

Gastiert zum Abschluss der Konzertreihe Celloherbst 2014 am Samstag mit dem Orchesterzentrum NRW in der Kirche am Markt: Prof. Alexander Hülshoff. (Foto: Agentur)

Gastiert mit dem Kammerorchester des Orchesterzentrums NRW zum Abschluss der Reihe Celloherbst 2014 am Samstag in der Ev. Kirche am Markt:  Prof. Alexander Hülshoff. (Foto: Agentur)

Zum krönenden Abschluss der Reihe Celloherbst 2014 spielt das Kammerorchester des Orchesterzentrums NRW unter Leitung von Alexander Hülshoff am Samstag (2.11.), um 20 Uhr in der Ev. Kirche am Markt in Holzwickede. In der Kirche am Markt erwartet die Zuhörer ein Abend voller Raffinesse und Spielfertigkeit mit hochtalentierten Nachwuchskünstlern sowie einem herausragenden Pädagogen, Leiter und Cellisten. Folgende folgende Konzerte werden erklingen: Konzert für Violine und Orchester A-Dur KV 219, Konzert für Horn und Orchester Es-Dur  KV 447 sowie das Konzert für Violoncello und Orchester D-Dur KV314.

Karten kosten 15 Euro (erm. 8 Euro). Vorverkauf im i-Punkt Unna (T. 0 23 03 / 10 37 77), Gemeinde Holzwickede (T. 915–222) oder Hellwegticket (T. 0 29 21/3 11 01),  www.hellwegticket.de.

Termin: Samstag, 22.November, Ev. Kirche am Markt, 20 Uhr

 

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.