CDU lädt zur Rad- und Kanutour entlang der Ruhr ein

Die Rad- und Kanutour der CDU war mit 40 Teilnehmern restlos ausgebucht. (Foto: prtivat)

Die erste Rad- und Kanutour der CDU im Vorjahr (Foto) war restlos ausgebucht.  Jetzt lädt die CDU zur Neuauflage ein. Foto: privat)

Nach dem großen Erfolg im Vorjahr lädt die CDU am ersten Sonntag im September erneut zu einer Rad- und Kanutour entlang der Ruhr mit anschließendem gemeinsamen Grillen ein.
Start und Treffpunkt ist Sonntag (4. September) um 10 Uhr am Kanu-Camp „Lenne-Ruhr Kanu-Tour“ an der Rohrmeisterei in Schwerte, Ruhrstraße 18, in Schwerte. Die Anreise erfolgt mit Privat-PKW, Parkplätze sind vorhanden und Fahrgemeinschaften können gebildet werden.

Von dort starten die Teilnehmer eine gemütliche Fahrradtour auf dem Ruhrwanderweg flussaufwärts nach Iserlohn-Hennen (ca. 45 Minuten) zum Bio-Bauernhof „Ohler Mühle“. An der Ohler Mühle macht die Gruppe eine kleine Erholungspause mit Erfrischungsgetränken. Nach einer gründlichen Einweisung in Paddeltechnik und Bootsbeherrschung geht es dann von hier aus per Kanu zurück nach Schwerte (Dauer der Kanutour ca. zwei Stunden).

Der erste Teil der Tour führt über ruhiges Wasser – genau richtig zur Eingewöhnung. Nach ca. einer Stunde kommt ein unbefahrbares Wehr, das heißt, die Boote müssen ein kleines Stück (ca. 50 m) über Land getragen werden. Diese Umtragestelle wird für eine kleine Pause mit Erfrischungsgetränken genutzt. Hinter dem Wehr wird es dann etwas spannender – ein völlig anderer Flussabschnitt beginnt. Die Strömung wird schneller, kleinere Hindernisse und gut passierbare Stromschnellen erfordern erhöhte Aufmerksamkeit von den Bootsbesatzungen – dank der Tipps und Hilfestellung der Tourleiter ein aufregender, aber ungefährlicher Spaß.

Fahrräder und Kanus werden gestellt

Gegen 13.30 Uhr erreichen die Teilnehmer dann schon planmäßig ihr Ziel, das Kanu-Camp an der Rohrmeisterei. Gemeinsam werden die Boote an Land geholt und verladen und der gemütliche Ausklang kann beginnen. Dazu hat die CDU den Grillplatz im Kanu-Camp angemietet und für Getränke und Leckereien vom Grill gesorgt.

Die Fahrräder werden vom Veranstalter gestellt (26 und 28 Zoll). Kinderfahrräder und Helme müssen selbst mitgebracht werden. Bitte wetterflexible Kleidung, Sonnenmilch und Wechselwäsche nicht vergessen.  Kinder unter zwölf Jahren müssen aus versicherungstechnischen Gründen in Begleitung eines Erwachsenen mitfahren. Kinder ab zwölf Jahren können alleine mitfahren, müssen dann aber eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorlegen. Weitere Info unter www.ruhr-kanu.de.

Anmeldungen bis spätestens 21. August er E-Mail unter info@cdu-holzwickede.de oder telefonisch. Die Kosten betragen 15 Euro pro Erwachsenen und zehn Euro pro Kind/Jugendlicher bis 16 Jahre (inklusive Rad-/Kanufahrt, Getränke und gemeinsames Grillen).

Bitte direkt nach Anmeldung überweisen unter Angabe des Verwendungszwecks „Kanutour 2016“ auf eines der Konten der CDU Holzwickede:

Sparkasse Unna-Kamen
IBAN DE50443500600002001386
BIC WELADED1UNN
oder
Volksbank Unna
IBANDE38441600142204317501
BIC GENODEM1DOR

  • Termin: Sonntag, 4. September, 10 Uhr, Kanu-Camp „Lenne-Ruhr Kanu-Tour“ , an der Rohrmeisterei , Ruhrstraße 18, in Schwerte
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.