Currently browsing category

Umwelt

Die Teilnehmer der Gewässerschau begutachteten heute auch den Natorper Bach in Höhe der Natorper Mühle. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Gewässerschau: Schmutzwasser der A1 landet im Natorper Bach

Vertreter der Unteren Wasserbehörde beim Kreis Unna und Holzwickedes Umweltbeauftragte Tanja Flormann besichtigten heute (7. März) im Rahmen der gesetzlich vorgeschriebenen Gewässerschau verschiedene Gewässer in der Gemeinde. Besichtigt wurden bei der Begehung unter anderem der Emscher Graben am Hengser Weg sowie der Holzwickeder und der Natorper Bach. Größere Beanstandungen oder …

Auch in der Enscher in Holzwickede nachgewiesen: der dreistachlige Stiochling. (Foto: Emschergenossenschaft)

Fisch des Jahres 2018” lebt in der Emscher

Der ökologische Umbau des Emscher-Systems schreitet gut voran – rund 130 km an Gewässerlandschaften sind bereits naturnah umgestaltet. Das ist an sich schon eine gute Nachricht, aber es kommt noch besser: Vermehrt kehren nun auch  wieder Fische in die einst „biologisch toten“ Gewässer zurück! Nachgewiesen wurde in nahezu allen renaturierten …

Einladung zum Dorfputz in den Bergdörfern

Die beiden Ortsvorsteher Friedrich-Wilhelm Schmidt und Petra Kittl rufen am Samstag (10. März)  wieder zur großen Reinigungsaktion in Hengsen und Opherdicke auf. Unterstützt werden sie auch in diesem Jahr wieder vom landwirtschaftlichen Ortsverein. Redaktion

Die SPD möchte den Zugang zur Natur und Naherholung in Holzwickede stöärken und schlägt al eine erste Maßnahme die Sanierung der Wege zur Kleingartenanlage Am Oelpfad vor. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

SPD will den Zugang zur Naherholung stärken

Die SPD möchte den Zugang zur Naherholung in Holzwickede stärken und die Infrastruktur der Gemeinde in diesem Bereich verbessern, um den Wohn- und Arbeitsort Holzwickede attraktiv und zukunftssicher zu gestalten. Einen entsprechenden Antrag hat die Fraktion jetzt bei Bürgermeisterin Ulrike Drossel gestellt. Peter GräberDipl.-Journalist

Flussmanager jetzt auch auf Facebook

Die beiden Wasserwirtschaftsverbände Emschergenossenschaft und Lippeverband sind seit dem 1. Februar mit einer eigenen Seite auf Facebook vertreten. In dem sozialen Netzwerk posten die Flussmanager in erster Linie aktuelle Nachrichten rund um ihre Großprojekte an Emscher und Lippe. Redaktion