Currently browsing category

Gesundheit

Neues HSC-Programm: 78 Chancen für Gesundheit und Fitness

Auch wenn die Mehr­zahl der Teil­nehmer an den Gesund­heits­sport­kursen des HSC in Holzwickede nach wie vor aus der Emscher­quell­ge­meinde kommt, so steigt doch die Zahl all derer, die eigens zu den Kurs­an­ge­boten des HSC nach Holzwickede anreisen. Die Ange­bote aus dem Bereich der Wir­bel­säulen- und Rücken­gym­na­stik, Pilates und Fit­ness- Gym­na­stik sowie des Senio­ren­sports und Sports für junge Leute, wie Zumba oder Thai Bo ziehen Men­schen auch aus der Umge­bung an.

Vortrag der Ökumenischen Zentrale: Gedächtnisaktivierung mit Humor

Bei Men­schen, die an einer Demenz erkrankt sind, ver­än­dern sich im Laufe der Erkran­kung sowohl kör­per­liche als auch gei­stige Fähig­keiten. Dieser Pro­zess bela­stet Betrof­fene wie Ange­hö­rige, Freunde und Bekannte. Doch was steckt hinter diesen Ver­än­de­rungen? Warum ver­gessen Erkrankte Dinge, die vor fünf Minuten bespro­chen wurden? Warum können Sie sich nicht mehr wie gewohnt ori­en­tieren? Und vor allem: Wie kann man dem Ver­lust der Gedächt­nis­lei­stung ent­ge­gen­wirken? Wie kann man das Gedächtnis akti­vieren?

Neues Magazin zu Selbsthilfe-Aktiven erschienen

Zwölf Selbst­hil­fe­gruppen gehen im Evan­ge­li­schen Kran­ken­haus (EK) Unna ein und aus, gehören fast zum Kran­ken­haus­alltag wie die Ärzte und Pfleger. Die Selbst­hil­fe­ak­tiven besu­chen Pati­enten, infor­mieren über die Erkran­kung und wie man damit leben kann. Vor­ge­stellt wird ihre Tätig­keit im neuen Selbst­hil­fe­ma­gazin „SELBST und VERSTÄNDLICH“.

Die Referenten Hans-Michael Haustein, AG Stationäre Altenarbeit (2.v.r.), Dr. Prosper Rodewyk, Kassenärztlichen Vereinigung (l.), Dr. Thomas Huth, Mein Gesundheitsnetz Unna GmbH (2.v.l.) mit Antje Meister, Netzwerk Altenarbeit Kreis Unna (m.) und Hans Zakel, Sozialplanung Kreis Unna (r.). Foto: Max Rolke - Kreis Unna

Kreis setzt sich für bessere ärztliche Versorgung von Pflegeheimbewohnern ein

Eine gute ärzt­liche Ver­sor­gung der rund 4 000 Pfle­ge­heim­be­wohner im Kreis Unna gelingt nicht immer. Pro­bleme gibt es beson­ders mit Haus­arzt­be­su­chen außer­halb der Sprech­zeiten. Doch genau die wollen die Kran­ken­kassen strei­chen. Der Kreis Unna setzt sich mit den Betei­ligten für den Erhalt ein und orga­ni­sierte ein Experten-Treffen, um dar­über – und …

(Foto: unclelkt -CC0 Creative Commons)

Neue Pflegeausbildung wertet Pflegeberuf auf und schafft Schulgeld ab

Der Bun­destag hat jetzt end­gültig den Weg für die Reform der Pfle­ge­aus­bil­dung frei­ge­macht. Nachdem im letzten Jahr mit dem Pfle­ge­be­ru­fe­re­form­ge­setz die berufs­recht­li­chen Grund­lagen für die neue Aus­bil­dung gelegt wurden, regelt die jetzt ver­ab­schie­dete Aus­­­bil­­dungs- und Prü­fungs­ver­ord­nung die Umset­zung durch die Schul­träger und Aus­bil­dungs­be­triebe. Redak­tion