Currently browsing category

Gericht

Marihuana und Pfefferspray in der Schublade: 7 Monate Haft zur Bewährung

Pech für den 45-jäh­­ri­­gen staa­ten­lo­sen S.: Eigent­lich hat­ten die Poli­zei­be­am­ten am 6. Juli vori­gen Jah­res in sei­ner Woh­nung an der Haupt­stra­ße in Holzwicke­de etwas ganz ande­res über­prü­fen wol­len. Doch dann ent­deck­ten die Beam­ten in einer Schub­la­de 92,5 Gramm Mari­hua­na und Pfef­fer­spray sowie 840 Euro in bar. Das brach­te S. eine …

Mundraub im Norma bringt Angeklagten schon vor dem Urteil in Haft

Weil er am 9. Sep­tem­ber vori­gen Jah­res im Nor­ma an der Bahn­hof­stra­ße Lebens­mit­tel im Wert von 36,60 Euro in sei­nen Ruck­sack stopf­te und damit ohne zu bezah­len ver­schwin­den woll­te, musst sich der 57-jäh­­ri­­ge Marek S. heu­te (19. März) wegen Dieb­stahls vor dem Amts­ge­richt Unna ver­ant­wor­ten. Peter GräberDipl.-Journalist

Drohung gegen Volksbank-Angestellte bringt 58-Jährigen vor Gericht

Wenn man kei­nen Cent mehr in der Tasche hat und die Bank einem das Kon­to sperrt, ist das sicher kei­ne ange­neh­me Situa­ti­on. Ein 58-jäh­­ri­­ger Holzwicke­der reagier­te am 4. August vori­gen Jah­res dar­auf so, dass er der Ange­stell­ten sei­ner Volks­­bank-Fili­a­­le wütend erklär­te: „Ich bin aus dem Osten und weiß noch wie …

Nach Weihnachtsmarktbesuch im Park mit Schlagstock verprügelt: 1 200 Euro Geldstrafe

Die bru­ta­le Tat am 25. Novem­ber 2016 hat­te für eini­ges Auf­se­hen in der Gemein­de gesorgt: Nach einem Besuch des Weih­nachts­mark­tes war der ange­trun­ke­ne 37-jäh­­ri­­ge Holzwicke­der auf dem Nach­hau­se­weg im Emscher­park von Jugend­li­chen mit einem Schlag­stock übel zusam­men­ge­schla­gen wor­den. Die bei­den 18 und 21 Jah­re alten Haupt­tä­ter hat­ten sich wegen gefähr­li­cher …

Scheiß Ausländer“ nach Unfall kostet Holzwickeder 600 Euro

Es hät­te ein Aller­welts­un­fall blei­ben kön­nen, wie er sich lei­der immer wie­der im Stra­ßen­ver­kehr ereig­net:  Im März vori­gen Jah­res waren sich zwei Lie­fer­wa­gen auf einer schma­len Wald­stra­ße in Frön­den­berg begeg­net und hat­ten sich an den Außen­spie­geln tou­chiert. Peter GräberDipl.-Journalist

Veterinärbehörde: Größte Vorsicht bester Schutz vor Afrikanischer Schweinepest

Von Ost­eu­ro­pa brei­tet sich die Afri­ka­ni­sche Schwei­ne­pest aus. Die Kreis-Vete­­­ri­­när­be­­hör­­de rät daher Tier­hal­tern, Jägern und Tier­ärz­ten zu größ­ter Auf­merk­sam­keit und hat ihrer­seits bereits reagiert: Per Ver­fü­gung wird die eigent­lich am 15. Janu­ar begin­nen­de Schon­zeit für Schwarz­wild auf­ge­ho­ben. Redak­ti­on

Quälender Beziehungsstress endet mit Körperverletzung: 1 200 Euro Geldbuße

Es war eine typi­sche On-Off-Bezie­hung, die für bei­de Part­ner sehr bela­stend war. Als sei­ne dama­li­ge schwan­ge­re Lebens­ge­fähr­tin dann auch noch im sech­sten Monat ihr Kind ver­lor, eska­lier­ten die Strei­tig­kei­ten in der gemein­sa­men Woh­nung in der Wil­helm­stra­ße, wie ihr 29 Jah­re alter Ex-Par­t­­ner heu­te im Amts­ge­richt Unna berich­te­te. Dort hat­te er …