Currently browsing category

Freizeit

95 neue Petrijünger

Die Prüfung für den Fischereischein gliedert sich traditionell in zwei Teile. In der schriftlichen Prüfung müssen die künftigen Angler in einem Test 45 von insgesamt 60 Fragen richtig beantworten. Dabei wird gefordert, dass aus jedem der sechs Sachgebiete mindestens sechs von zehn Fragen korrekt beantwortet werden.

Mehrgenerationen-Spielplatz im Emscherpark: Unter die Spielgeräte, wie hier den Stepper, gehören weiche Gummisteine, um die Verletzungsgefahr bei Stürzen zu mindern, meint der Seniorenbeirat. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Seniorenbeirat: Mehrgenerationen-Spielplatz hat seinen Namen nicht verdient

Deutliche Worte der Kritik fand die Vorsitzende des Seniorenbereirates im Fachausschuss am Montagabend in der Begegnungsstätte: Der neue Mehrgenerationen-Spielplatz im Emscherpark „hat seinen Namen nicht verdient“, so Beate Hahn-Heinrichs: „Wir sind in die Planungen vorher eingebunden gewesen und haben auch viele Anregungen gegeben. Doch nichts von dem, was wir angeregt hatten, ist realisiert worden.“

Gemeindefahrt zum größten Chemiestandort Europas

Zu einem der größten Chemiestandorte Europas führt eine Fahrt der Gemeinde Holzwickede am Dienstag (30. Oktober). An diesem Tag wird das 1938 gegründete Chemische Werk Hüls GmbH in Marl besucht. Nach einem Besuch der Ausstellung im Informations-Zentrum, die die historische Entwicklung des Chemieparks bis zur Gegenwart zeigt, lernen die Teilnehmer …

Bürgermeisterin Ulrike Drossel hatte sichtlich Spaß bei der Eröffnung des historischen Lagers am Samstag im Emscherpark. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Römische Legionäre und Schotten erobern Emscherpark im Handstreich

Eine ungewöhnliche Optik bot der Emscherpark an diesem Wochenende: Zwischen Zelten, die so gar nicht nach modernem Camping aussahen, spazierten merkwürdig gekleidete Frauen, Männer und Kinder herum, Männer in Schottenröcken kreuzten den Weg mit exerzierenden römischen Soldaten, junge Frauen in langen Gewändern spannen Wolle am Spinnrad oder kochten Tee auf offenem Feuer: ein historisches Lager hatte sich am Wochenende (21.-23. September) im Emscherpark niedergelassen.

Hundehalter aus Nah und Fern trafen sich am Wochenende zum Hundeschwimmen im Freibad Schöne Flöte. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Badespaß für Vierbeiner im Freibad Schöne Flöte

An diesem Wochenende war die Freizeitanlage Schöne Flöte wieder Treffpunkt der Hundehalter aus der ganzen Region. Seit sieben Jahren bietet der kommunaler Bäderbetrieb nun schon zum Ausklang der Saison das Hundeschwimmen an. Damit ist Bäderchef Stefan Petersmann, selbst Hundehalter, Vorreiter gewesen. Inzwischen haben anderen Bäder in der Umgebung nachgezogen. Doch das Hundeschwimmen in der Schönen Flöte ist noch immer etwas Besonderes für viele Hundehalter.