Currently browsing category

Bildung

Die Dudenrothschule ist jetzt offizielle "Juniorpartnerschule des Volleyballs". (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Dudenrothschule jetzt auch offiziell „Juniorschule des Volleyballs“

Jetzt ist es auch ganz offiziell: Die Dudenrothschule ist ab heute „Juniorpartnerschule des Volleyballs“. Nach den Sommerferien war bereits eine schulinterne Volleyball-AG an der Grundschule unter Leitung von Peter Schramm erfolgreich gestartet und der Kompetenzbereich Volleyball in den schulinternen Arbeitsplänen verankert worden. Heute nun wurde der offizielle Kooperationsvertrag als Juniorschule des Westdeutschen Volleyballverbandes unterschrieben, der zugleich auch eine enge Zusammenarbeit der Schule mit dem VVH besiegelt.

CSG-Leiterin Andrea Helmig-Neumann begrüßte die zahlreichen Gäste zur Präsentation des Themas "Der BVB in der NS-zeit", unter ihnen Torsten Schild vom BVB-Fanprojekt (vordere Reihe, v.,l.), Landrat Michael Makiolla, Gerd Kolbe und Sarah Hartwich, Leiterin des Borusseums. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

CSG-Schüler präsentieren Ergebnisse eines ganz besonderen Projekts: BVB in der NS-Zeit

Es ist ein ganz besonderes Projekt, das mit einer umfangreichen Präsentation heute im Foyer des Clara-Schumann-Gymnasiums seinen krönenden Abschluss fand: Unter dem Motto „Der BVB in der NS-Zeit“ haben sich die Aydaco-AG und die Abiturjahrgänge des Clara-Schumann-Gymnasiums Schüler in den zurückliegenden Wochen in Zusammenarbeit mit der BVB-Fan- und Förderabteilung, dem Borusseum und dem Stadtarchiv der Stadt Dortmund mit diesem düsteren Kapitel der Vereinsgeschichte von Borussia Dortmund beschäftigt.

Das Clara-Schumann-Gymnasium sieht sich vor große herausforderungen gestellt: Als einziges Gymnasium der Region wird es Schule Gemeinsamen Lernens bleiben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Neuregelung der Inklusion: Clara-Schumann-Gymnasium fürchtet Wettbewerbsnachteil

Durch einen Runderlass des Ministeriums für Schule und Bildung NRW hregelt die Landesregierung die Ausrichtung der schulischen Inklusion neu. Gymnasien sind nach der neuen Regelung grundsätzlich keine Schulen des Gemeinsamen Lernens mehr und sollen von der Inklusion ausgeklammert werden. Das gilt allerdings nicht für das Clara-Schumann-Gymnasium, das aufgrund dieser Ungleichbehandlung Wettbewerbsnachteile befürchtet.

Das Clara-Schumann-Gymnasium sieht sich vor große herausforderungen gestellt: Als einziges Gymnasium der Region wird es Schule Gemeinsamen Lernens bleiben. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

CSG-Schüler stellen Projektergebnisse vor: „Der BVB in der NS-Zeit“

Unter dem Motto „Der BVB in der NS-Zeit“ fand im November ein gemeinsames Projekt der BVB-Fan- und Förderabteilung, des Borusseums, des Fanprojekts Dortmund und der städtischen Steinwache Dortmund mit dem Clara-Schumann-Gymnasium statt. Dabei wurde mit dem Sympathieträger Borussia Dortmund als „Brückenbauer“ über die Zeit des Nationalsozialismus informiert und auf die …

Staffelübergabe im GEW-Vorstand, v.l.: Reiner Hohl (Vorsitz Lünen/Selm/Werne), Hawe Freitag (Vorsitz Kamen/Bergkamen/Bönen), Hans-Ulrich Bangert (Vorsitz Unna/Fröndenberg/Holzwickede) und Sarah Harmata (Vorsitz Schwerte). (Foto: privat)

Wechsel im GEW-Vorstand

In der heutigen (21. November) Vorstandssitzung der Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) Kreisvereinigung Unna in Unna wurde der Vorstand neu gewählt. Das bisherige Vorstandsteam des Ortsverbandes Schwerte wurde einstimmig entlastet. Die Übergabe ging an den Ortsverband Kamen/Bergkamen/Bönen über. Dem alten bzw. neuen Vorstandsteam gehören an: Reiner Hohl (Vorsitz Lünen/Selm/Werne), Hawe …