Cantabile erhält Prädikat „Leistungschor des Chorverbandes NRW

Mit dem Prädikat "Leistungschor des Chorverbandes NRW" ausgezeichnet: der Holzwickeder Chor Cantabile. (Foto: Cantabile)
Mit dem Prä­dikat „Lei­stungs­chor des Chor­ver­bandes NRW“ aus­ge­zeichnet: der Holzwickeder Chor Can­ta­bile. (Foto: Can­ta­bile)

Der Gemischte Chor Can­ta­bile aus Holzwickede hat am ver­gan­genen Sonntag (23.9.) beim Chor­wett­be­werb des Chor­ver­bandes NRW in Düren den Titel „Lei­stungs­chor“ ersungen.

In Düren trafen sich Chöre aus ganz NRW um sich einer offi­zi­ellen Jury zu stellen. Genau 10.45 Uhr prä­sen­tierte sich dann Can­ta­bile unter der Lei­tung von Chor­di­rektor Michael Oel der offi­zi­ellen Jury. Mit zwei Volks­lie­dern und einem Chor­werk demon­strierte der Chor sein grund­le­gendes Können und erhielt für den Zeit­raum von drei Jahren den Titel „Lei­stungs­chor im Chor­Ver­band NRW“.

Gesungen wurden von Can­ta­bile die Werke „Wie­gen­lied“ von Johannes Brahms (Chor­satz Karl-Josef Müller) sowie „Dat du min Leev­sten büst“ als durch­kom­po­niertes Volks­lied von Michael Schmoll und schließ­lich „Wer bis an das Ende beharrt“ von Felix Men­dels­sohn Bar­tholdy.

Ambitionierter Gesang und gesellschaftliches Miteinander

Seit nun mehr zehn Jahren gehört der Chor zur musi­ka­li­schen Land­schaft von Holzwickede und dem Kreis Unna und hat sich immer wieder neue anspruchs­volle Ziele gesetzt, um die Viel­fäl­tig­keit der Chor­musik zu inter­pre­tieren und auf­zu­zeigen. Das Reper­toire umfasst sowohl welt­liche als auch geist­liche Lite­ratur, neben Volks­lie­dern auch Spi­ri­tuals, Pop- und Jazz-Stücke. Neben dem ambi­tio­nierten Gesang kommt auch das gesell­schaft­liche Mit­ein­ander nicht zu kurz und wer Lust hat, sich der Chor­ge­mein­schaft anzu­schließen, ist jeder­zeit will­kommen. Für das nächste Jahr plant Can­ta­bile eine Chor­reise in die Part­ner­stadt Lou­viers.

Die Chor­proben finden diens­tags von 19.30 Uhr bis 21 Uhr im Forum der Nico­la­i­schule Unna, Nord­ring 30, statt. Wer Spaß am Singen und Inter­esse hat, in einem enga­gierten Chor mit­zu­ar­beiten, sollte ein­fach Kon­takt mit Can­ta­bile auf­nehmen oder unver­bind­lich bei einer der Proben vor­bei­schauen. Der Chor freut sich immer über inter­es­sierte Zuhörer.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.