Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek sucht Gastfamilien für US-Schüler

Wandert in seinem Wahlkreis mit dem Roten Rucksack auf den Spuren des Bergbaus in Holzwickede: Oliver Kaczmarek, SPD-Bundestagsabgeordneter

Wirbt für den Schü­ler­aus­tausch mit den USA und sucht noch deut­sche Gast­fa­mi­lien: der hei­mi­sche Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete, Oliver Kacz­marek (SPD). (Foto: SPD)

Der hei­mi­sche Bun­des­tags-abge­ord­nete Oliver Kacz­marek (SPD) wirbt den Schü­ler­aus­tausch mit den USA und sucht noch deut­sche Gast­fa­mi­lien.

Für Schü­le­rinnen und Schüler aus ganz Deutsch­land beginnt im August die viel­leicht span­nendste Zeit ihres Lebens: Sie gehen für ein Schul­jahr in die USA – mit einem gemein­samen Sti­pen­dium des Deut­schen Bun­des­tages und des Kon­gresses der USA. Das Par­la­men­ta­ri­sche Paten­schafts-Pro­gramm för­dert bereits seit über 30 Jahren den trans­at­lan­ti­schen Aus­tausch. Inter­es­sierte deut­sche Schüler können sich für 2016/​17 läuft noch bis zum 11. Sep­tember bewerben.

Teil des Aus­tau­sches ist, dass die Sti­pen­diaten als „Junior-Bot­schafter“ ihres Landes fun­gieren. „Das Pro­gramm lebt von den jungen Men­schen, die hautnah eine andere Kultur erleben und gleich­zeitig ein Stück ihrer eigenen Kultur ver­mit­teln. Ebenso aber auch von den Gast­fa­mi­lien in den USA und Deutsch­land, die für einen Sti­pen­diaten ihr Zuhause öffnen“, sagt der hei­mi­sche SPD-Bun­des­tags­ab­ge­ord­nete Oliver Kacz­marek, der schon meh­rere junge Men­schen aus seinem Wahl­kreis in die USA schicken konnte.

US-amerikanische Schüler kommen Anfang September

Des­halb unter­stützt er die gemein­nüt­zige Aus­tau­sch­or­ga­ni­sa­tion Expe­ri­ment e.V. dabei, neu­gie­rige Gast­fa­mi­lien zu finden, die ab Anfang Sep­tember einen US-ame­ri­ka­ni­schen Schüler bei sich auf­nehmen. Der inter­kul­tu­relle Aus­tausch ist für alle Betei­ligten eine auf­re­gende Zeit und ein unver­gess­li­ches Erlebnis. Gast­fa­milie kann jeder werden – egal ob Allein­er­zie­hende, Paare mit und ohne Kinder oder Patch­work-Fami­lien, egal ob in der Stadt oder auf dem Land. Wichtig sind Humor, Neu­gier und Tole­ranz sowie die Bereit­schaft, den „Gast“ als Fami­li­en­mit­glied auf Zeit auf­zu­nehmen – mit allen Rechten und Pflichten.

Wer Inter­esse hat, Gast­fa­milie zu werden, kann sich direkt an die Bun­des­ge­schäfts­stelle von Expe­ri­ment e.V. in Bonn wenden. Kon­takt: Katha­rina Meißner, Telefon: 0228 95722 – 36, Mail: meissner@experiment-ev.de. Wer sich als Schüler/​in für ein Aus­tau­sch­jahr in den USA bewerben möchte, wendet sich an Sabine Stedt­feld, Telefon 0228 95722 – 15, stedtfeld@experiment-ev.de. Wei­tere Infor­ma­tionen zum Par­la­men­ta­ri­schen Paten­schafts-Pro­gramm gibt es auf www.bundestag.de/ppp oder www.experiment-ev.de.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.