Bundespolizei nimmt mehrfach gesuchten Mann fest

(ots) – Bun­des­po­li­zi­sten haben am Oster­montag (22. April) einen mit vier Haft­be­fehlen gesuchten Mann am Dort­munder Flug­hafen fest­nehmen können.

Der 36-jäh­rige geor­gi­sche Staats­an­ge­hö­rige wollte eigent­lich am gest­rigen Morgen über den Dort­munder Flug­hafen nach Kutaisi aus­reisen. Als Bun­des­po­li­zi­sten aller­dings seine Aus­weis­do­ku­mente über­prüften, stellte sich schnell heraus, dass der 36-Jäh­rige gleich von vier Staats­an­walt­schaften mit Haft­be­fehl gesucht worden ist.

Er wurde vor Ort fest­ge­nommen und in die JVA ein­ge­lie­fert. Der Mann hat nun wegen Ver­stoß gegen das Betäu­bungs­mit­tel­ge­setz, Dieb­stahls (zwei Haft­be­fehle) und beson­ders schweren Fall des Dieb­stahls eine Haft­strafe von ins­ge­samt 322 Tagen zu ver­büßen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.