Brandschutz im Alltag“ Thema beim Senioren-Nachmittag

Der Trä­ger­verein der Senioren-Begeg­nungs­stätte führt am Freitag, 28. Sep­tember, ab 15 Uhr in den Räum­lich­keiten der Ber­liner Allee 16a einen Ver­eins­nach­mittag durch. Bernd Buse­mann hält an diesem Nach­mittag einen Vor­trag zum Thema: „Brand­schutz im Alltag“.

Feuer. Die all­täg­liche Gefahr. Im Haus­halt, in der Schule, im Hotel, im Büro, in der Begeg­nungs­stätte, überall kann es brennen, zu jeder Tag- und Nacht­zeit. Auch wenn die Gefahr häufig als weit her­ge­holt dar­ge­stellt wird, die Praxis zeigt, dass es jeder­zeit pas­sieren kann.

Zu diesem Thema hält Bernd Buse­mann, Brand­schutz­sach­ver­stän­diger bei der DMT GmbH Co. Kg in Dort­mund einen Vor­trag in der Senioren-Begeg­nungs­stätte. „Ins­be­son­dere soll es darum gehen, gerade die­je­nigen zu sen­si­bi­li­sieren, die nicht mehr so gut zu Fuß sind“, sagt Buse­mann. Damit man erst gar nicht die Beine in die Hand nehmen muss, geht es ihm darum, bereits prä­ventiv auf Brand­ge­fahren zu achten, zu sen­si­bi­li­sieren, die Men­schen darin fit zu machen, die mög­liche Gefahr zu erkennen und nicht dar­über hin­weg­zu­sehen.

In gut andert­halb Stunden soll es darum gehen, die Grund­lagen der Ver­bren­nung und der Brand­aus­brei­tung zu erläu­tern, die täg­li­chen Gefahren dar­zu­stellen und das rich­tige Ver­halten im Brand­fall zu erklären. „Natür­lich freue ich mich auf Fragen zu allen Gebieten des Brand­schutzes“ so Buse­mann. „Es soll ja nicht darum gehen am Ende des Vor­trages eine Prü­fung zu schreiben, son­dern das Inter­esse für das Thema zu wecken“.

  • Termin:  Freitag, 28. Sep­tember, 15 Uhr, Senioren-Begeg­nungs­stätte, Ber­liner Allee 16a

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.