Blitzeinbrüche: Tankstellen in Villigst und Hengsen ausgeraubt

Gleich zweimal haben Tankstellen-Räuber am Wochenende in Schwerte-Villigst und Holzwickede zugeschlagen:

Nach Angaben der Polizei gab es in der Nacht zu Samstag (8.7.) gegen 2 Uhr einen Blitzeinbruch in eine Tankstelle an der Letmather Straße in Villigst. Drei oder vier unbekannte Täter warfen mit einem Gullideckel die Eingangstür der Tankstelle ein und erbeuteten offenbar eine noch nicht näher bekannte Menge von Zigaretten.

Laut Zeugen flüchteten sie mit einem silbergrauen oder weißen BMW Limousine, neueres Modell, mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Ergste. Das Kennzeichen des Fahrzeuges ist nicht bekannt. Die Personen sollen zum Teil hell gekleidet gewesen sein. Nähere Details zu den Personenbeschreibungen liegen derzeit nicht vor. Die polizeiliche Fahndung nach dem Fahrzeug verlief negativ.

Offenbar besteht ein Zusammenhang zu einer nahezu identischen Tat aus der vergangenen Nacht zum Sonntag (9.7.) an einer Tankstelle an der Schwerter Straße in Hengsen. Dieses Mal warfen ebenfalls gegen 2 Uhr diesmal drei unbekannte Täter mit einem Gullideckel die Eingangstür der Tankstelle ein und erbeuteten offenbar erneut eine noch nicht näher bekannte Menge von Zigaretten.

Der Fluchtwagen der Täter sol laut Zeugen wiederum ein silbergrauen BMW, eventuell Coupe, gewesen sein, der mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Opherdicke fuhr. Das Kennzeichen des Fahrzeuges soll abgedeckt gewesen sein. Nähere Details zu Personenbeschreibungen liegen derzeit nicht vor. Die polizeiliche Fahndung nach dem Fahrzeug verlief erneut negativ.

Hinweise erbittet die Kreispolizei in Unna unter Tel. 0 23 03 9 21 31 20 oder -92 10.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.