Bildungs- und Teilhabepaket kommt auch in Holzwickede immer besser an

Das Schulbedarfspaket aus dem Bilungs- und Teilhabepaket ist mit Ab stand am meisten gefragt. (Foto: Thommy Weiss/pixelio.de)

Das Bil­dungs- und Teil­habe-Paket kommt immer besser an in Holzwickede und im Kreis Unna. Mit Abstand am mei­sten gefragt ist das Schul­be­darfs­paket. (Foto: Thommy Weiss/pixelio.de)

(PK) Das Bil­dungs- und Teil­ha­be­paket kommt im Kreis Unna immer besser an. Im Jahr 2011 vom Bund auf den Weg gebracht, steigen die Antrags­zahlen im Kreis seitdem kon­ti­nu­ier­lich an. Das geht aus einer Bilanz des Fach­be­reichs Arbeit und Soziales hervor.

Danach wurden im Jahr 2014 rund 26.500 (2013: rund 25.500; 2012: rund 25.000; 2011: rund 23.500) Anträge gestellt. Noch deut­li­cher wird die Ver­bes­se­rung mit Blick auf die ver­teilten Gelder: „Wir haben im ver­gan­genen Jahr ins­ge­samt knapp 3,5 Mil­lionen Euro aus­zahlen können“, berichtet der zustän­dige Fach­be­reichs­leiter Arbeit und Soziales, Nor­bert Diek­männken. Damit hat sich diese Zahl gegen­über 2013 (rund 3 Mil­lionen Euro) noch einmal deut­lich gestei­gert. Zum Ver­gleich: Im Start­jahr im Jahr 2011 lag die Summe der aus­ge­zahlten Mittel bei rund 1,5 Mil­lionen Euro.

Wir haben im ver­gan­genen Jahr ins­ge­samt knapp 3,5 Mil­lionen Euro aus­zahlen können“

Nor­bert Diek­männken, Fach­be­reichs­leiter Arbeit und Soziales

Die Ange­bote aus dem Bil­dungs- und Teil­ha­be­paket sind gedacht für Kinder und Jugend­liche aus Fami­lien mit kleinem Geld­beutel, also Bezieher von Arbeits­lo­sen­geld II, Sozi­al­geld, Sozi­al­hilfe, Grund­si­che­rung, Wohn­geld, Kin­der­zu­schlag oder von Lei­stungen nach dem Asyl­be­werber-lei­stungs­ge­setz. Sie bekommen eine Finanz­spritze, die bei­spiels­weise für das Mit­tag­essen in Schulen oder Kitas ein­ge­setzt werden kann, Klas­sen­fahrten und Tages­aus­flüge ermög­licht oder der Lern­för­de­rung dient. Auch Musik­un­ter­richt oder die Mit­glied­schaft in einem Sport­verein werden unter­stützt.

Schulbedarfspaket und Essenzuschuss am meisten gefragt

Mit Abstand am mei­sten gefragt ist das Schul­be­darfs­paket von 100 Euro für Tor­ni­ster, Sport­zeug, Rechen- oder Zei­chen­ma­te­ria­lien. Auch Zuschüsse zum Mit­tag­essen, zu Aus­flügen und Klas­sen­fahrten sowie zur sozialen und kul­tu­rellen Teil­habe werden gut ange­nommen. Wie oft welche Lei­stungen in Holzwickede und den anderen Kom­munen des Kreises bean­tragt wurde, können sie aus der unten ste­henden Tabelle ent­nehmen.

Ein­zel­heiten zum Bil­dungs- und Teil­ha­be­paket, zu Ansprech­part­nern und Anträgen finden sich auf den Inter­net­seiten des Kreises unter www.bildungspaket.kreis-unna.de. Kern­in­for­ma­tionen gibt es dort auch in tür­ki­scher sowie in rus­si­scher Sprache.

Tabelle: Antrags­zahlen 2014Tabelle_BuT

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.