Bilder eines Weges — Begegnungen und Erfahrungen auf dem Jakobsweg

Zu einem Vortrag über einige der schönsten Abschnitte des Jakobsweges in Frankreich lädt der Freundeskreis gemeinsam mit der KAB und der Kolpingsfamilie ein. (Foto: Freundeskreis)

Zu einem Vor­trag über die schön­sten Abschnit­te des Jakobs­we­ges in Frank­reich lädt der Freun­des­kreis gemein­sam mit der KAB und der Kol­pings­fa­mi­lie ein. (Foto: Freun­des­kreis)

Bernd Kol­dew­ey ist den Jakobs­weg über drei­tau­send Kilo­me­ter von Her­ne bis San­tia­go de Com­po­ste­la gegan­gen. Rüdi­ger Schnei­der hat ihn 800 Kilo­me­ter durch Frank­reich, ins­be­son­de­re auf der Via Podien­sis, beglei­tet.

Der Freun­des­kreis Holzwicke­de-Lou­viers, die Kol­pings­fa­mi­lie und die KAB Holzwicke­de laden genein­sam zu einer außer­ge­wöhn­l­chen Vor­trags­ver­an­stal­tung ein. Ein Kalei­do­skop an Erfah­run­gen — fas­zi­nie­ren­de Land­schaf­ten, Näch­te im Zelt auf einer Pass­hö­he, Unwet­ter, sen­gen­de Son­ne; Schweiß, Mühe, Schmer­zen haben die bei­den Refe­ren­ten auf dem Jakobs­weg erlebt. Manch­mal der Gedan­ke ans Auf­ge­ben. Dann wie­der Begeg­nun­gen und Erfah­run­gen, die einen aus dem Tief her­aus­rei­ßen. Aus über drei­tau­send Bil­dern haben sie die besten her­aus­ge­sucht und berich­ten von ihren Erfah­run­gen auf dem Weg.

Gemein­sam stel­len die Refe­ren­ten zwei der bekann­te­sten Jakobs­we­ge in Frank­reich und Spa­ni­en vor. In Frank­reich führt die Via Podien­sis von Le-Puy-en-Valay über 700 km durch das Zen­tral­mas­siv bis ins Hügel­vor­land der Pyre­nä­en. Die­ser Weg gilt als der schön­ste der fran­zö­si­schen Jakobs­we­ge. Auch der spa­ni­sche Teil — Cami­no Fran­cés — west­wärts rund 800 km nach San­tia­go de Com­po­ste­la wird im Vor­trag vor­ge­stellt. Ihr Vor­trag fin­det am Mitt­woch, 12. Novem­ber, 20 Uhr (Ein­lass: ab 19.15 Uhr), in der Rausin­ger Hal­le statt. Der Ein­tritt ist frei. Eine Anmel­dung ist nicht erfor­der­lich.

Ter­min: Mitt­woch, 12. Novem­ber 2014, Rausin­ger Hal­le, Rausin­ger Stra­ße, 20 Uhr (Ein­lass: ab 19.15 Uhr), Ein­tritt frei.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.