Beim Jubiläumsturnier der „Strammen Jungs“ ging Sieg nach Unna

Zum 15. Mal richteten die Strammen Jungs des HSC ein Hobbyfuballturnier aus. (Foto: privat)

Zum 15. Mal richteten die „Strammen Jungs“ des HSC ein Hobbyfuballturnier im Montanjhydraulikstadion  aus. Ihren Heimvorteil konnten sie leider nicht zum Turniersieg nutzen. (Foto: privat)

Viele stramme Waden gab es beim traditionellen Turnier der „Strammen Jungs“ des Holzwickeder Sport Clubs (HSC) am Donnerstag im Montanhydraulik-Stadion zu sehen. Zum 15. Mal richteten die „Strammen Jungs“, zumeist aktuelle oder ehemalige Jugendtrainer, das Hobbyfußballturnier aus. Passend zum kleinen Jubiläum, gingen dann auch auf zwei Kleinfeldern exakt 15 teilnehmende Teams auf Torejagd. Fairness schrieben alle Kicker groß, denn die Begegnungen wurden von Spielern der jeweils pausierenden Mannschaften geleitet. Nach fast sieben Stunden standen Sieger und Platzierte fest. Der Sieg ging nach Unna: BV Unna gewann im Elfmeterschießen gegen die Natural Born Kickers aus Holzwickede. Dritter wurden die Youngsters vor Athletico Bompfer. Die „Strammen Jungs“ kamen auf einen guten siebten Platz beim eigenen Turnier.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.