Baumaßnahme Hohenleuchtestraße führt zu Verkehrsbeeinträchtigungen

Der Fach­be­reich Tech­ni­sche Dien­ste der Gemein­de weist auf eine Bau­maß­nah­me im Bereich Hohen­leuch­te­st­ra­ße hin, die zu erheb­li­chen Ver­kehrs­be­ein­träch­ti­gun­gen führt. 

Im Zusam­men­hang mit der Bau­maß­nah­me wird es

  • im Kreu­zungs­be­reich Josef­stra­ße / Hohen­leuch­te­st­ra­ße am Don­ners­tag (26. Okto­ber) und Frei­tag (27. Okto­ber) eine Voll­sper­rung geben
  • im Kreu­zungs­be­reich Vincke­stra­ße / Hohen­leuch­te­st­ra­ße zwi­schen Mon­tag (23. Okto­ber) und Mon­tag (30. Okto­ber) zu einer Voll­sper­rung kom­men
  • Der Bereich der Klein­gar­ten­an­la­ge kann in die­ser Zeit nicht ange­fah­ren wer­den.
  • Der Fuß- und Rad­ver­kehr in und aus Gar­ten­stra­ße ist jeder­zeit gewähr­lei­stet

Die­se Sper­rung sind im Zusam­men­hang mit der Auf­brin­gung der Asphalt­decke not­wen­dig, teilt die Gemein­de mit. Die unmit­tel­bar betrof­fe­nen Anwoh­ner sind vor­ab infor­miert wor­den.

Die Bau­maß­nah­me wird ins­ge­samt am Frei­tag (3. Novem­ber) abge­schlos­sen sein.

Die Gemein­de­ver­wal­tung ist bestrebt die Behin­de­run­gen für die Bür­ger so gering wie mög­lich zu hal­ten.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.