Bäume im Rathaus-Karree werden gefällt: Verkehrsbeeinträchtigungen möglich

Der Baubetriebshof beginnt am Montag (17. Dezember) damit, zehn Bäume Am Markt, in der Allee und Poststraße zu fällen.  Die Bäume müssen dem Rathausneubau weichen. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)
Der Bau­be­triebshof beginnt am Montag (17. Dezember) damit, zehn Bäume Am Markt, in der Allee und Post­straße zu fällen. Die Bäume müssen dem Rat­haus­neubau wei­chen. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

In der letzten Umwelt­aus­schuss-Sit­zung des Jahres infor­mierte die Ver­wal­tung dar­über, welche Bäume rund um das Rat­haus-Karree für den neubau gefällt werden müssen. Am kom­menden Montag (17. Dezember) . wird der Bau­be­triebshof der Gemeinde mit den Baum­fäll­ar­beiten für den Rat­haus­neubau beginnen.

Den Bau­ar­beiten für das neue Rat- und Bür­ger­haus müssen ins­ge­samt zehn Bäume ent­lang der Allee, Post­straße und Am Markt wei­chen. Die Fäl­lung der Bäume wurde durch den Umwelt­aus­schuss geneh­migt.
Zusätz­lich wird der Strauch­be­wuchs zwi­schen den Gebäuden Post­straße 2 und 4 und dem Rat­haus besei­tigt. Im Zuge der Maß­nahmen sollen auch die zwei Jung­bäume, die 2016 anläss­lich der 100-Jahr­feier des Rat­hauses ange­pflanzt wurden, in den Emscher­park umge­sie­delt werden. Für diese Arbeiten ist es not­wendig, den Park­platz zwi­schen der Post­straße 2 und 4 zu sperren.

Wie die Gemeinde dazu mit­teilt, kann es durch die Fäll- und Rodungs­ar­beiten zu ver­kehr­li­chen Ein­schrän­kungen und Lärm­be­lä­sti­gungen kommen. Die Gemeinde bittet hierfür um Ver­ständnis.


Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.