AWO sammelt über 4.000 Unterschriften: „Rettung für unsere Kitas! Jetzt!“

Wilfried Bartmann, Rainer Goepfert (links) und Betriebsratsvorsitzende Andrea Eckelt (5 v.l.) präsentieren mit Vertreterinnen und Vertretern aus den Kindertageseinrichtungen die gesammelten Unterschriften.

Wil­fried Bart­mann, Rain­er Goepfert (links) und Betrieb­sratsvor­sitzende Andrea Eck­elt (5 v.l.) präsen­tieren mit Vertreterin­nen und Vertretern aus den Kindertage­sein­rich­tun­gen die gesam­melten Unter­schriften. (Foto: AWO)

Die AWO im Kreis Unna hat sich in den ver­gan­genen bei­den Wochen an der lan­desweit­en Unter­schriften-Kam­pagne der AWO in Nor­drhein-West­falen beteiligt. Mit den gesam­melten über 4.000 Unter­schriften will die AWO ihre Forderun­gen nach ein­er zeit­na­hen besseren und auskömm­lichen Finanzierung der Kindertages­be­treu­ung gegenüber der Lan­desregierung unter­stre­ichen.

Zen­trale Forderung der AWO  in NRW bleibt weit­er­hin ein neues Kita-Gesetz mit ein­er dif­feren­zierten Förderung von grund- und kind­be­zo­ge­nen Kosten. Nur durch eine kos­ten­deck­ende Förderung aller Kosten kann eine gute Qual­ität der päd­a­gogis­chen Arbeit sichergestellt wer­den.

Viele unser­er Mit­glieder und Mitar­bei­t­en­den haben in den let­zten Tagen für unser Anliegen gewor­ben und sind dabei auf viel Zus­tim­mung gestoßen“, berichtet AWO Unter­bezirksvor­sitzen­der Wil­fried Bart­mann. „Mit 4.013 Unter­stützern haben wir unser Ziel von 3.000 gesam­melten Unter­schriften klar über­schrit­ten“, zeigen sich Geschäfts­führer Rain­er Goepfert und Betrieb­sratsvor­sitzende Andrea Eck­elt erfreut. Lan­desweit wur­den über 30.000 Unter­schriften gesam­melt.

Die Unter­schriften wer­den in den näch­sten Wochen an den zuständi­gen Fach­min­is­ter Dr. Joachim Stamp, Min­is­ter für Kinder, Fam­i­lie, Flüchtlinge und Inte­gra­tion übergeben, um mit Nach­druck auf die drin­gend notwendi­gen Verbesserun­gen hinzuweisen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.