AWO-Freizeit an der Costa Brava 2016: Sommer, Sonne und ein bisschen Lernen

(Foto: Camping Nautic Almata)

Ziel der AWO-Lerns­frei­zeit 2016: Der TOP-Cam­ping­platz NAu­tic Ala­ma­ta an der Costa Bra­va. (Foto: Cam­ping Nau­tic Alma­ta)

Nach dem gro­ßen Erfolg in die­sem Jahr, mit einer aus­ge­buch­ten Maß­nah­me und begei­ster­ten Teil­neh­me­rin­nen und Teil­neh­mern, wird es 2016 eine Neu­auf­la­ge der Lern­frei­zeit geben. Die Arbei­ter­wohl­fahrt im Kreis Unna plant wie­der mit Leh­re­rin­nen und Leh­rer aus dem Kreis Unna, ins­be­son­de­re von der Wil­ly-Brandt-Gesamt­schu­le Berg­ka­men, eine Feri­en­frei­zeit, auf der es mor­gens bis zu drei Stun­den Nach­hil­fe in ver­schie­de­nen Fächern gibt.

Das För­der­pro­gramm wird vor der Frei­zeit indi­vi­du­ell abge­stimmt und von den Lehr­kräf­ten vor­be­rei­tet. Dabei wer­den sich die Leh­rer auf Wunsch auch mit den Schu­len der Teil­neh­mer abstim­men. Aber natür­lich sol­len vor allem Spaß und Erho­lung nicht zu kurz kom­men! Und Spaß hat es in die­sem Jahr allen gemacht — auch den Leh­re­rin­nen und Leh­rer, die 2016 wie­der ehren­amt­lich mit dabei sind.

Das Rei­se­ziel ist erneut das Feri­en­camp an der Costa Bra­va auf dem Top-Cam­ping­platz „Nau­tic Alma­ta“. Es bie­tet moder­ne Bun­ga­low­zel­te, die alle einen festen Holz­bo­den und Bet­ten haben. Das Camp liegt direkt am brei­ten Sand­strand von Sant Pere Pes­ca­do­re, in der Nähe von Empu­ria­b­ra­va und ver­fügt über alle erdenk­li­chen Annehm­lich­kei­ten: einen Pool, einen Super­markt, Bars, Restau­rants, Sport­plät­ze und moder­ne Sani­tär­an­la­gen. Im Preis ent­hal­ten sind Aus­flü­ge mit dem Klein­bus nach Roses, Cadaques oder Figue­res. Außer­dem gibt es ange­lei­te­te Schnor­chel­tou­ren in roman­ti­schen Buch­ten und einen Tages­aus­flug in die Welt­stadt Bar­ce­lo­na. Sport, Rela­xen am Strand, Abtan­zen in der Stand­dis­co, alles ist mög­lich. „2016 wird garan­tiert noch bes­ser, denn wir haben natür­lich aus den Erfah­run­gen in die­sem Jahr gelernt und schon eini­ges ver­bes­sert“, meint dazu Rei­se­lei­ter Hei­ko Klanke.

Teil­neh­men kön­nen alle Schü­le­rin­nen und Schü­ler ab 13 Jah­re aus dem Kreis Unna. Die Frei­zeit fin­det zu Beginn der Som­mer­fe­ri­en vom 8.07. bis 21.7.2016 statt, bereits am Nach­mit­tag des letz­ten Schul­tags geht es los. Der Rei­se­preis beträgt 609 Euro. Für Bedürf­ti­ge kann er aber durch Zuschüs­se, z.B. aus dem Bil­dungs­pa­ket, und Spen­den erheb­lich redu­ziert wer­den.

Die Anmel­dung ist ab sofort mög­lich bei:
BILDUNG + LERNEN gGmbH
Unna­er Str. 29 a
59174 Kamen
Ansprech­part­ne­rin:
Frau Scholz
Mail: scholz@awo-un.de
Tel. (0 23 07) 91221 – 507

Für Nach­fra­gen der Redak­ti­on steht Ihnen Herr Klanke unter T. 02307–961969 oder 0171-
6931392 jeder­zeit zur Ver­fü­gung.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.