AWO begrüßt angehende pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen

AWO Unterbezirksvorsitzender Wilfried Bartmann (vorne, 2. v.r.) und Geschäftsführer Rainer Goepfert (2 Reihe, 1.v.r.) begrüßten die angehenden Fachkräfte im AWO Heinrich-Martin-Haus in Bergkamen. (Foto: AWO Kreis Unna)
AWO Unter­be­zirks­vor­sit­zender Wil­fried Bart­mann (vorne, 2. v.r.) und Geschäfts­führer Rainer Goe­pfert (2 Reihe, 1.v.r.) begrüßten die ange­henden Fach­kräfte im AWO Hein­rich-Martin-Haus in Berg­kamen. (Foto: AWO Kreis Unna)

Die AWO Unter­be­zirk Unna ist mit ihren 31 Kin­der­ta­ges­ein­rich­tungen und rund 500 Mit­ar­bei­tenden eine der größten Trä­ge­rinnen von Kin­der­ta­ges­ein­rich­tungen im Kreis Unna. Damit ist die AWO auch eine wich­tige Aus­bil­derin für ange­hende Erzie­he­rinnen und Erzieher und Stu­die­rende, die ihr Berufs­prak­tikum oder prak­ti­sche Teile ihres dualen Stu­diums bei der AWO absol­vieren.

Zum neuen Kin­der­gar­ten­jahr 2018/​2019 haben 16 Berufs­prak­ti­kan­tinnen und -prak­ti­kanten ihr Aner­ken­nungs­jahr und vier Stu­die­rende bei der AWO ange­fangen. Dabei bietet die AWO ihren Aus­zu­bil­denden beste Rah­men­be­din­gungen und eine enge Beglei­tung durch erfah­rene Fach­kräfte in den Ein­rich­tungen. „Die Aus­bil­dung junger Men­schen ist uns sehr wichtig, da wir immer gute Fach­kräfte brau­chen und Per­spek­tiven bieten können. Allein durch den geplanten wei­teren Kita-Ausbau bis 2020 werden wir rund 40 neue Mit­ar­bei­tende benö­tigen.“, so AWO Geschäfts­führer Rainer Goe­pfert.

AWO Unter­be­zirks­vor­sit­zender Wil­fried Bart­mann und Geschäfts­führer Rainer Goe­pfert begrüßten heute die neuen Kol­le­ginnen und Kol­legen und stellten ihnen die AWO im Kreis Unna vor.

Dabei spra­chen sie auch den anwe­senden Anlei­tern ihren Dank aus, die mit viel Enga­ge­ment die ange­henden Fach­kräfte begleiten.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.