Ausstellungsfahrt des Freundeskreises: Le Corbusier als Maler

VG Kunst Fondation Le Corbursier

Foto: VG Kunst Fondation Le Corbusier

Der Freundeskreis bietet im April (6.4.) eine Ausstellungsfahrt in das Picasso-Museum Münster mit anschließendem Abendessen in der Altstadt an.

Der Franzose Le Corbusier war nicht nur Architekt – eher unbekannter ist seine Laufbahn als Maler. Das Picasso-Museum Münster stellt die Arbeiten Le Corbusier’s als Maler erstmals aus. Hier gilt es tatsächlich Neues zu entdecken. Mithilfe einer fachkundigen Führung durch die Sonderausstellung erfahren die Teilnehmer Interessantes aus der Vita von Le Corbusier. Sowohl eine rund einstündige Führung wie der Eintritt in das Museum sind im Kostenbeitrag eingeschlossen.

Nach der Führung besteht Gelegenheit zum individuellen Besuch des Museums oder zu einem Bummel durch die Münsteraner Altstadt auf eigene Faust. Später ist in einem angestammten Gasthaus mit viel Lokalkolorit ein zweigängiges westfälisches Abendessen vorgesehen. Die Fahrt steht auch Nichtmitgliedern offen.

Der Kostenbeitrag für Nichtmitglieder 47 Euro (ermäßigt 30 Euro) beinhaltet Busfahrt, Museumseintritt und Führung sowie das Zwei-Gang-Abendessen im Gasthaus Leve (ohne Getränke). Vereinsmitglieder zahlen 42 Euro. Ermäßigung nur für junge Teilnehmer bis 20 Jahre.

Reservierungen erbeten unter Tel. 0 23 01 91 28 30, per e-mail an info@hallo-salut.de, oder online über www.hallo-salut.de.

  • Termin:  Mittwoch, 6. April, 13.30 Uhr Busabfahrt ab Parkplatz Edeka/Kirchstr. Rückkehr ca. 22 Uhr.
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.