Antrittsbesuch von RP Hans-Josef Vogel: 438.000 Euro für aktive Gemeindemitte

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (2. v. l.) überreichte den Förderbescheid an Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Kämmerer Rudi Grümme und Wirtschaftsförderer Stefan Thiel (v. l.) (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel (2. v. l.) überreichte den Förderbescheid an Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Kämmerer Rudi Grümme und Wirtschaftsförderer Stefan Thiel (v. l.) (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Einen Bewilligungsbescheid über Fördermittel in Höhe von 437.920 Euro überreichte der neue Regierungspräsident Hans-Josef Vogel heute bei seinem Antrittsbesuch in Holzwickede.

Die Förderung ist ein erster Aufschlag für die Revitalisierung des Zentrums von Holzwickede. Zu den weiteren, durch die Förderung unterstützten Maßnahmen zählt die Aufwertung des südlichen Ausgangs des Bahnhofs, eine Multisportanlage und ein Architektenwettbewerb für den Umbau des Rat- und Bürgerhauses. Die zuwendungsfähigen Gesamtausgaben der Maßnahmen betragen 729.866 Euro. Die Förderung mit Landes- und Bundesmitteln entspricht dabei einem Anteil von 60 Prozent.

Hans-Josef Vogel war allerdings nicht nur nach Holzwickede gekommen, um die Fördermittel zu übergeben. Der Regierungspräsident (RP) wollte sich auch persönlich über die vielfältigen Projekte der Gemeinde Holzwickede informieren. „Denn ich habe festgestellt, dass es insbesondere in den kleinen Kommunen wirklich gute Projekte gibt“, so Hans-Josef Vogel, dem der Ruf vorauseilt, viel Verständnis für die Belange der Kommunen zu haben. Der neue Regierungspräsident sieht sich und seine Behörde denn auch weniger als Kommunalaufsicht, sondern eher als Partner der Kommunen auf Augenhöhe, wie er auch heute deutlich machte.

Erfahrener Kommunalpolitiker mit europäischem Netzwerk

Kein Wunder: Bis zu seiner Bestellung durch die neue Landesregierung war Hans-Josef Vogel 18 Jahre lang hauptamtlicher Bürgermeister der Stadt Arnsberg, deren Stadtdirektor er zuvor auch schon sieben Jahre lang war. Von daher verfügt Vogel über viel Erfahrung in der Kommunalpolitik. Darüber hinaus ist er aber auch bis nach Europa ausgezeichnet vernetzt.

Herzlichen Glückwunsch zu diesem wirklich tollen Entwurf. Sie sollten versuchen, möglichst viel davon auch umzusetzen.“ 

Regierungspräsident Hans-Josef Vogel zur Planung des neuen Rat- und Bürgerhauses

In Holzwickede ließ sich Hans-Josef Vogel das ISEK-Projekt vorstellen, das „landesweit als vorbildlich gelobt und auch in den Einzelmaßnahmen absolut überzeugend“ sei, wie sein persönlicher Referent, Benedikt Große Hüttmann, bestätigte. Beeindruckt zeigte sich der Regierungspräsident auch davon, dass es in Holzwickede gelungen sei, das Konzept einschließlich Bürgerbeteiligung in nur 21 Monaten zu erstelle, wie Bürgermeisterin Ulrike Drossel erläuterte.

Der lokale Wirtschaftsförderer Stefan Thiel gab Vogel anschließend einen kurzen Überblick über die knapp 20 ISEK-Einzelprojekte, die in den nächsten sieben bis acht Jahren nun anstehen.

Besonders beeindruckt und angetan zeigte sich Hans-Josef Vogel vom neuen Rat- und Bürgerhaus. „Herzlichen Glückwunsch zu diesem wirklich tollen Entwurf“, so der Regierungspräsident. „Sie sollten versuchen, möglichst viel davon auch umzusetzen.“

Print Friendly, PDF & Email
visage
Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.