Amtsrichter ruft Angeklagten in der Ukraine an

Das passiert auch nicht alle Tage im Amtsgericht Unna: Weil der 76 Jahre alte Angeklagte zu seinem Verfahren nicht erschienen war, griff Richter Jörg Granseuer in Anwesenheit der Staasanwältin und der beteiligten Zeugen kurzentschlossen zum Telefon und rief die in seinen Akten hinterlegte Mobilnummer des Angeklagten an.

Der meldete sich prompt aus der Ukraine: Von einer Ladung zu seiner Verhandlung wegen fahrlässiger Körperverletzung wisse er nichts, beteuerte der 76-Jährige. Richter Jörg Granseuer teilte dem Angeklagten vorab schon einmal den neuen Verhandlungstermin mit:  Am 7. Juli wird sich der 76-Jährige nun vor Gericht verantworten müssen. Die Anklage wirft ihm vor, am 19. Januar diesen Jahres gegen 18.32 Uhr mit einem unversicherten Fahrzeug und ohne Fahrerlaubnis auf der Wilhelmstraße in Holzwickede unterwegs gewesen zu sein. Dort missachtete er die Vorfahrt eines anderen Verkehrsteilnehmers, der bei dem folgenden Unfall auch  verletzt wurde.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.