Abschluss der Emscherkunst mit Bienenführungen und Mitmach-Aktionen

die Installation „The Insect Societies (part 1)“ von Henrik Hakansson (Foto: Thorsten Arendt/Emscherkunst). Die Fotos zeigen den Künstler Henrik Hakansson vor seiner Arbeit und mit den Bienen gemeinsam mit Projektbetreuerin Rita Breker-Kremer.

Die Imke­rin und Pro­jekt­be­treue­rin Rita Breker-Kre­mer, hier gemein­sam mit dem Künst­ler Hen­rik Hak­ans­son (r.) vor sei­ner Instal­la­ti­on „The Insect Socie­ties (part 1)“, ist zum Abschluss der Aus­stel­lung Emscher­kunst am koim­men­den Sonn­tag noch ein­mal vor Ort am Emscher­quell­hof. (Foto: Thor­sten Arendt/Emscherkunst)

Nach knapp 100 Tagen neigt sich die inter­na­tio­na­le Aus­stel­lung Emscher­kunst 2016 im Ruhr­ge­biet dem Ende zu. Am Final­wo­chen­en­de vom 17./18. Sep­tem­ber erwar­tet das Publi­kum ein bun­tes Kunst­wo­chen­en­de.

Zur Dort­mun­der Muse­ums­nacht am 17. Sep­tem­ber blei­ben eini­ge Stand­or­te bis 22 Uhr geöff­net. Am letz­ten Aus­stel­lungs­sonn­tag, 18. Sep­tem­ber 2016, gibt die Aus­stel­lung Emscher­kunst noch ein­mal alles: Die Besu­cher kön­nen sich u. a. auf ita­lie­ni­sche Klas­sik am vene­zia­ni­schen Chios­co am Dort­mun­der Phoe­nix See, Tanz­per­for­man­ces auf der Kunst­brücke War­ten auf den Fluss in Castrop-Rau­xel oder künst­le­ri­sche Expe­di­tio­nen mit ARCA am Stadt­ha­fen Recklinghausen/Herne freu­en. Und auch im Holzwicke­der Kunst­are­al gibt es noch ein­mal eine beson­de­re Akti­on:

Nach dem Erfolg des Bie­nen­fe­stes auf dem Emscher­quell­hof, das am 26. Juni über 150 gro­ße und klei­ne Gäste anlock­te, star­ten zwi­schen 14 und 18 Uhr Bie­nen­füh­run­gen und Mit­mach-Aktio­nen am Kunst­werk The Insect Socie­ties (part 1) des Schwe­den Hen­rik Håk­ans­son. Die Imker­ein Rita Breker-Kre­mer ist vor Ort, par­al­lel fin­det der Pflau­mensonn­tag der Emscher­ge­nos­sen­schaft mit Kaf­fee und Kuchen statt.

Das aktu­el­le Ver­an­stal­tungs­pro­gramm ist auf www.emscherkunst.de abruf­bar.

  • Ter­min: Sonn­tag, 18. Sep­tem­ber, 14 bis 18 Uhr, Emscher­quell­hof
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.