Abdichtungsarbeiten im Treppenbereich des Bahnhofs beginnen

Die Deut­sche Bahn wird vor­aus­sicht­lich ab Dienstag (24. Juli) mit den Sanie­rungs­ar­beiten der Trep­pen­ab­dich­tung am Bahnhof in Holzwickede beginnen. Das teilt die Gemeinde Holzwickede heute mit. Schon seit Jahren tritt Wasser im Trep­pen­be­reich der Unter­füh­rung zum Bahn­steig aus. Auch wäh­rend der jüng­sten Moder­ni­sie­rungs­maß­nahmen hat die Bahn dieses Pro­blem nicht in den Griff bekommen. Ursache der Feuch­tig­keit ist ein­drin­gendes Grund­wasser, wie die Bahn bei jüng­sten Unter­su­chungen fest­ge­stellt hat.

Die Abdich­tung des Trep­pen­be­reichs soll nun­mehr mit­tels eines soge­nannten „kri­stal­linen Ver­fah­rens“ erfolgen.

Mit dieser Sanie­rungs­maß­nahme sollen nun auch die letzten Arbeiten des Bahn­hofs­um­baus abge­schlossen werden, hoffen die Ver­ant­wort­li­chen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.