62-jähriger Holzwickeder fährt mit Motorrad auf Pkw auf: Kopfverletzung

Bei einem Ver­kehrs­un­fall auf dem Mas­se­ner Hell­weg zog sich ein 62-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer aus Holzwicke­de heu­te (30. Juni) Uhr Kopf­ver­let­zun­gen zu.

Nach Anga­ben der Poli­zei befuhr eine 45-jäh­ri­ge Auto­fah­re­rin aus Unna gegen 13.30 Uhr den Mas­se­ner Hell­weg in öst­li­cher Rich­tung. Als sie nach links in eine Hof­ein­fahrt abbie­gen woll­te, muss­te sie ihr Fahr­zeug ver­kehrs­be­dingt anhal­ten, um ein aus­fah­ren­des Fahr­zeug pas­sie­ren zu las­sen. Ein nach­fol­gen­der 62-jäh­ri­ger Motor­rad­fah­rer aus Holzwicke­de bemerk­te den ste­hen­den Pkw zu spät und fuhr auf das Fahr­zeug auf. Ver­mut­lich wur­de er von der Son­ne geblen­det. Der Motor­rad­fah­rer stürz­te und zog sich Kopf­ver­let­zun­gen zu. Er wur­de mit einem Ret­tungs­wa­gen in ein Kran­ken­haus gebracht.

Es ent­stand ein Sach­scha­den in Höhe von ca. 6.000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.