5. Malermarkt eröffnet in der Scheune von Haus Opherdicke

Die Vor­be­rei­tun­gen lau­fen auf Hoch­tou­ren: Am kom­men­den Wochen­en­de laden der ehe­ma­li­ge WR-Kari­ka­tu­rist Klaus Pfau­ter und die Kul­tur­ab­tei­lung der Gemein­de Holzwicke­de mit Unter­stüt­zung des Krei­ses Unna zum 5. Maler­markt ein.

Anders als sei­ne vier Vor­gän­ger wird der Markt nicht in der Rausin­ger Hal­le statt­fin­den, das die­se noch immer mit Flücht­lin­gen belegt ist, son­dern in der Scheu­ne und im Bau­haus am Haus Opher­dicke. Der Auf­bau der Aus­stel­lung durch die Künst­ler beginnt mor­gen (27. Mai) ab Mit­tag am Haus Opher­dicke.

Der Holzwicke­der Maler­markt hat sich inzwi­schen zu einer festen Ein­rich­tung des Kul­tur­ange­bo­tes der Gemein­de gemau­sert. Und so herrsch­te auch dies­mal wie­der kein Man­gel an inter­es­sier­ten Künst­le­rin­nen und Künst­lern aus der Regi­on, die mit ihren Wer­ken teil­neh­men woll­ten. Aber auch in der Scheu­ne und im Bau­haus am Haus Opher­dicke ist der Platz begrenzt. 31 Künst­ler aus Holzwicke­de, Schwer­te, Unna und Dort­mund wer­den am Wochen­en­de mit ins­ge­samt 455 Arbei­ten auf den Stell­wän­den zu sehen sein.

Der 5. Maler­markt wird am Sams­tag (28. Mai) um 11 Uhr durch Moni­ka Möl­le, die stell­ver­tre­ten­de Bür­ger­mei­ste­rin, und den Kul­tur­amts­lei­ter des Krei­ses Unna, Tho­mas Heng­sten­berg, eröff­net. Für den musi­ka­li­schen Rah­men wird er Posau­nen­chor Opher­dicke-Geisecke sor­gen.

Der Ein­tritt ist an bei­den Tagen frei.

  • Ter­min: Sams­tag und Sonn­tag (28./29. Mai), 11 bis 18 Uhr, Scheu­ne und Bau­haus am Haus Opher­dicke, Dorf­str. 29 
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.