5. Malermarkt eröffnet in der Scheune von Haus Opherdicke

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Am kommenden Wochenende laden der ehemalige WR-Karikaturist Klaus Pfauter und die Kulturabteilung der Gemeinde Holzwickede mit Unterstützung des Kreises Unna zum 5. Malermarkt ein.

Anders als seine vier Vorgänger wird der Markt nicht in der Rausinger Halle stattfinden, das diese noch immer mit Flüchtlingen belegt ist, sondern in der Scheune und im Bauhaus am Haus Opherdicke. Der Aufbau der Ausstellung durch die Künstler beginnt morgen (27. Mai) ab Mittag am Haus Opherdicke.

Der Holzwickeder Malermarkt hat sich inzwischen zu einer festen Einrichtung des Kulturangebotes der Gemeinde gemausert. Und so herrschte auch diesmal wieder kein Mangel an interessierten Künstlerinnen und Künstlern aus der Region, die mit ihren Werken teilnehmen wollten. Aber auch in der Scheune und im Bauhaus am Haus Opherdicke ist der Platz begrenzt. 31 Künstler aus Holzwickede, Schwerte, Unna und Dortmund werden am Wochenende mit insgesamt 455 Arbeiten auf den Stellwänden zu sehen sein.

Der 5. Malermarkt wird am Samstag (28. Mai) um 11 Uhr durch Monika Mölle, die stellvertretende Bürgermeisterin, und den Kulturamtsleiter des Kreises Unna, Thomas Hengstenberg, eröffnet. Für den musikalischen Rahmen wird er Posaunenchor Opherdicke-Geisecke sorgen.

Der Eintritt ist an beiden Tagen frei.

  • Termin: Samstag und Sonntag (28./29. Mai), 11 bis 18 Uhr, Scheune und Bauhaus am Haus Opherdicke, Dorfstr. 29 
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.