46-jähriger Holzwickeder verursacht schweren Verkehrsunfall

Ein 46-jäh­ri­ger Holzwicke­der ver­ur­sach­te am Sams­tag­mit­tag (23.9.) in Dort­mund-Hör­de auf der Kreu­zung Nort­kir­chen­stra­ße / Wel­ling­ho­fer Stra­ße einen schwe­ren Ver­kehrs­un­fall.

Nach Anga­ben der Poli­zei befuhr der Holzwicke­der gegen 13.20 Uhr mit sei­nem Lkw (bis 3,5 t) die Nort­kir­chen­stra­ße in öst­li­che Rich­tung. An der oben genann­ten Kreu­zung woll­te er links auf die Gil­den­stra­ße abbie­gen. Dabei über­sah er augen­schein­lich das ent­ge­gen­kom­men­de Auto eines 33-jäh­ri­gen Dort­mun­ders und es kam zu einem Zusam­men­stoß. Der 33-Jäh­ri­ge ver­letz­te sich dabei schwer. Ein Ret­tungs­wa­gen brach­te ihn in ein Kran­ken­haus.

Es ent­stand ein Sach­scha­den von cir­ca 8000 Euro.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.