400 Kita-Mitarbeitende der AWO kamen zum Informationsaustausch zusammen

Rund 400 Mitarbeitende der AWO- Kindertageseinrichtungen im Kreis Unna trafen sich auf Einladung von Geschäftsführer Rainer Goepfert zum Informationsaustausch in Kamen.(Fotos: Sebastian Laaser, AWO UB Unna)
Rund 400 Mit­ar­bei­tende der AWO- Kin­der­ta­ges­ein­rich­tungen im Kreis Unna trafen sich auf Ein­la­dung von Geschäfts­führer Rainer Goe­pfert und Abtei­lungs­leiter Daniel Frie­ling zum Infor­ma­ti­ons­aus­tausch in Kamen.(Fotos: Seba­stian Laaser, AWO UB Unna)

In ihren 31 Kin­der­ta­ges­ein­rich­tungen im Kreis Unna beschäf­tigt die AWO rund 500 Mit­ar­bei­tende. In der ver­gan­genen Woche kamen davon 400 Mit­ar­bei­tende zu einem Infor­ma­ti­ons­aus­tausch in der Stadt­halle Kamen zusammen. Ein­ge­laden hatten Geschäfts­führer Rainer Goe­pfert und Abtei­lungs­leiter Daniel Frie­ling, um unter anderem über die anste­hende Fusion, den Kita-Ausbau und über päd­ago­gi­sche Themen zu infor­mieren.

Das ist schon toll, wenn man vor so vielen Mit­ar­bei­tenden steht“, zeigte sich Rainer Goe­pfert in seiner Begrü­ßung sicht­lich beein­druckt. Er dankte den Mit­ar­bei­tenden für die enga­gierte und qua­li­fi­zierte Arbeit in den Ein­rich­tungen zum Wohle der Klein­sten in unserer Gesell­schaft.

Nach der Fusion 700 Mitarbeiter in 45 Einrichtungen

Daniel Frie­ling blickte in die Zukunft: er stellte die aktu­ellen Aus­bau­pla­nungen vor – auch mit Blick auf die Fusion mit der AWO Unter­be­zirk Hamm-Waren­dorf zum 1. Januar 2019. Dann werden in 45 Ein­rich­tungen rund 700 Mit­ar­bei­tende arbeiten. Die AWO sei mit ihrer Arbeit in den Kitas hoch aner­kannt und werde sich auch in den näch­sten Jahren aktiv für die Schaf­fung wei­terer Betreu­ungs­plätze enga­gieren.

Um den Aus­tausch zwi­schen den Mit­ar­bei­tenden zu ver­tiefen, wurden anschlie­ßend klei­nere Arbeits­gruppen zu bestimmten Leit­fragen gebildet.

Alle Teil­neh­menden zogen ein posi­tives Fazit, auch weil viel Raum für den per­sön­li­chen Aus­tausch geblieben ist.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.