33-jähriger Hagener im Flughafen festgenommen

(ots) – Ein­satz­kräfte der Bun­des­po­lizei haben gestern Morgen (11. Januar) einen 33-jäh­rigen Hagener am Dort­munder Flug­hafen fest­ge­nommen.

Bei der grenz­po­li­zei­li­chen Aus­rei­se­kon­trolle eines Fluges nach Buka­rest, über­prüften Bun­des­po­li­zi­sten den Hagener. Dabei stellten sie fest, dass gegen den Mann ein Unter­su­chungs­haft­be­fehl des Bochumer Amts­ge­richts vorlag. Der 33-Jäh­rige gilt als tat­ver­dächtig, im März 2013 ein Fahr­zeug geraubt zu haben. Weil er öfter seinen Wohn­sitz wech­selte und auch län­gere Zeit im Aus­land ver­weilte, erließ das Amts­ge­richt dar­aufhin den U-Haft­be­fehl.

Des­halb klickten gestern gegen 7.20 Uhr die Hand­schellen an der Kon­troll­stelle im Flug­hafen. Anschlie­ßend wurde der 33-Jäh­rige dem zustän­digen Haft­richter am Bochumer Amts­ge­richt vor­ge­führt.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.