Für drei neue Azubi der Gemeinde beginnt das Berufsleben

Die drei neuen Auszubildenden Laura Nier (vorn), Johannes Bitting (dahinter), Jason Kastner (r. daneben), mit Julia Gollik, Manuele Hubrach (Gleichstellungsbeauftragte), Jana Flöthmann (Verwaltungsfachangestellte), Iris Bast (Personalratsvorsitzende), Marius Sparenberg (Vorsitzender JAV), Sarah Mohr (stellv. Ausbildungsleiterin), Armin Nedomansky (Ausbilder Gärtner), Bürgermeisterin Ulrike Drossel, Wolfgang Kücking (Ausbilder Fachinformatiker) (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de)

Die drei neuen Aus­zu­bil­denden Laura Nier (vorn), Johannes Bit­ting (dahinter), Jason Kastner (r. daneben), mit Julia Gollik, Manuela Hub­rach (Gleich­stel­lungs­be­auf­tragte), Jana Flöth­mann (Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stellte), Iris Bast (Per­so­nal­rats­vor­sit­zende), Marius Spa­ren­berg (Vor­sit­zender JAV), Sarah Mohr (stellv. Aus­bil­dungs­lei­terin), Armin Nedo­mansky (Aus­bilder Gärtner), Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel, Wolf­gang Kücking (Aus­bilder Fach­in­for­ma­tiker) (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Auch bei der Gemeinde Holzwickede begann heute für drei neue Aus­zu­bil­dende der Gemein­de­ver­wal­tung der Start ins Berufs­leben. Laura Nier (19 Jahre, Aus­bil­dung zur Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stellten), Jason Kastner (18 J., Aus­bil­dung zum Fach­in­for­ma­tiker Fach­rich­tung System­in­te­gra­tion) und Johannes Bit­ting (17 J., Aus­bil­dung zum Gärtner Fach­rich­tung Garten- und Land­schaftsbau) wurden an ihrem ersten Tag im Rat­haus heute (1. August) von Bür­ger­mei­sterin Ulrike Drossel sowie den Aus­bil­dungs­lei­tern und Ver­tre­tern des Per­so­nal­rates begrüßt.

Für das obli­ga­to­ri­sche Grup­pen­foto gesellte sich dann auch noch Jana Flöth­mann hinzu, die heute ihren ersten Arbeitstag als Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stellte im Bür­ger­büro hatte. Anschlie­ßend nahm sich Julia Gollik, seit heute im dritten Aus­bil­dungs­jahr zur Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stellten, Zeit, um den neuen Aus­zu­bil­denden etwas über ihre bis­he­rige Aus­bil­dungs­zeit bei der Gemeinde Holzwickede zu erzählen. Um ihnen den Ein­stieg in das Berufs­leben etwas zu erleich­tern, wird Julia Gollik die Aus­zu­bil­denden in den ersten Tagen begleiten.

Das typi­sche Vor­ur­teil ‚abheften und kopieren’ kann ich nicht bestä­tigen“, erklärt sie den neuen Aus­zu­bil­denden. „Man lernt schnell und vor allem viele und neue Auf­gaben kennen. Alle Fragen werden von den Kol­le­ginnen und Kol­legen beant­wortet.“ Ihren neuen Mit-Azubi wünscht Julia Gollik „dass sie genauso viel Spaß bei der Gemeinde Holzwickede haben werden und eben­falls einen guten Start ins Berufs­leben.“

Erste Tage dienen dem Kennenlernen

In den ersten Tagen der Aus­bil­dung wird es einen Rund­gang durch die Ver­wal­tung geben, bei denen die Aus­zu­bil­denden die ein­zelnen Fach­be­reiche und Mit­ar­beiter ken­nen­lernen.

Neben einem Azubi-Treffen mit der Jugend- und Aus­zu­bil­den­den­ver­tre­tung (JAV) findet auch noch eine Rund­fahrt durch Holzwickede statt. Hierbei sollen die Aus­zu­bil­denden vor allem die unter­schied­li­chen Ver­wal­tungs­ge­bäude (Senio­ren­be­geg­nungs­stätte, Schulen, Freibad, etc.) ken­nen­lernen. Nach viel orga­ni­sa­to­ri­schem Input in den ersten beiden Tagen geht es für die Aus­zu­bil­denden dann ab Freitag in die ent­spre­chenden Aus­bil­dungs­be­reiche.

Jason Kastner wird hierbei in der IT-Abtei­lung im Rat­haus und Johannes Bit­ting am Bau­be­triebshof der Gemeinde Holzwickede aus­ge­bildet. Laura Nier wird, wie alle Ver­wal­tungs­fach­an­ge­stellten, die unter­schied­li­chen Abtei­lungen der Gemein­de­ver­wal­tung durch­laufen und ihren ersten Aus­bil­dungs­ab­schnitt zunächst im Bür­ger­büro beginnen.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.