3. Internationales Hobbyfußballturnier in der Hilgenbaumhalle

Flüchtlinge_Sport

Erst­mals wird auch ein Team fuß­ball­be­gei­sterter Flücht­linge aus Holzwickede bei dem Tur­nier des Ver­eins Annur an den Start gehen. (Foto: privat)

Bei dem Tur­nier werden Hob­by­fuß­ball­mann­schaften aus ver­schie­denen Städten gegen­ein­ander van­treten. Neben einem Team aus Holzwickede werden Mann­schaften aus Düs­sel­dorf, Dort­mund, Hagen, Hamm, Arns­berg gegen­ein­ander antreten. Die Teams sind mit Spie­lern aus vielen ver­schie­denen Nationen besetzt. Erst­mals wird bei diesem Tur­nier auch eine Mann­schaft mit Flücht­lingen aus der Emscher­ge­meinde an den Start gehen, wie Sou­fian Essakali vom Verein Annur mit­teilt. Der Titel­ver­tei­diger, das Team „One Bridge“ aus Hagen, ist eben­falls wieder mit dabei am Samstag.

Auf die hof­fent­lich zahl­rei­chen Zuschauer warten am Samstag nicht nur span­nende Spiele, son­dern auch ein reich­hal­tiges inter­na­tio­nales Spiesen- und Geträn­ke­an­gebot.

Übri­gens: Ein Start­platz für eine Mann­schaft (fünf Spieler) ist kurz­fri­stig noch frei. Wer also noch beim Tur­nier des Ver­eins Annur antreten will, sollte sich schnell melden: T. 0172 24 56 55.

  • Termin: Samstag, 12. Dezember, ab 14 Uhr, Hil­gen­baum­halle, Opher­dicker Str. 42
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.