Deutsch-Britischer Club lädt ein: White Horse Theatre gastiert im Forum

Englischsprachiges Kindertheater bot das White Horse Theater mit dem Stück "Spot the dog" im Forum für die 1. und 2. Jahrgänge der Dudenroth- und Paul-Gerhardt-Schule. (Foto: P. Gräber - Emscherblog.de

Das White Horse Theatre bei seiner Aufführung für die Grundschulen im April. Am 10. November gastiert die Gruppe erneut im Forum, dann auf Einladung des DBC mit dem Stück Relativey Speaking. (Foto: P. Gräber – Emscherblog.de)

Der Deutsch-Britische Club Holzwickede (DBC) konnte die professionelle Theatergruppe „White Horse Theatre“ für einen Theaterabend am Freitag (10. November) gewinnen. Die Gruppe gastiert mit Stück Relatively Speaking, einer Aufführung in Easy English, im Forum des Schulzentrums.

Pro Jahr sehen etwa 400.000 Schüler die Aufführungen des White Horse Theatres. Die Theatergruppe gastiert hauptsächlich an Gymnasien, Real- und Hauptschulen, aber auch in Kulturhäusern und anderen öffentlichen Einrichtungen und mittlerweile auch an immer mehr Grundschulen. So spielte das Whithe Horse Theatre erst im April für die 1. und 2. Jahrgänge der Dudenroth- und Paul-Gerhardt-Schul das Stück „Spot The Dog“.

Relatively Speaking von Alan Ayckboum handelt in leicht verständlichem Englisch von den manchmal komplizierten partnerschaftlichen Beziehungen: Greg denkt, dass Philip und Sheila die Eltern seiner Freundin sind. Sheila denkt, dass Greg ein Angestellter ihres Mannes ist. Philip denkt, dass Greg der Geliebte seiner Frau ist – und Ginny ist Philips Geliebte und weiß, dass sie die Affäre beenden muss, bevor ihr Freund Greg alles erfährt…

Das White Horse Theatre inszeniert Relatively Speaking mit viel Humor, hat aber auch einen Blick für den Schmerz der Charaktere, die in einem Netz aus Täuschung und Intrigen das Vertrauen in ihre Partner neu überdenken müssen.

Eintritt: zehn  Euro (Schüler fünf Euro). Der Kartenverkauf findet an der Abendkasse statt, oder im Vorverkauf im Bürgerbüro Holzwickede.

  • Termin: Freitag, 10. November, 19.30 Uhr (Einlass: 19 Uhr)
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.