24 Mannschaften kämpfen um 10. Montanhydraulik-Business-Cup

Vorjahressieger beim MBC: die Mannschaft des Unternehmens Lapp Kabel aus Stuttgart hofft auf eine Titelverteidigung am kommenden Samstag. (Foto: privat)

Neunmal schon war der Montanhydraulik-Business-Cup (MBC) ein Höhepunkt im Sportgeschehen Holzwickedes, und auch die zehnte Auflage, die am Samstag (23. Juni) von 10 Uhr an im Montanhydraulik-Stadion ausgetragen wird, verspricht, sich nahtlos an die bisherigen Veranstaltungen anzuschließen.

Beim Holzwickeder Sport-Club (HSC) liegen die Anmeldungen von 24 Unternehmensmannschaften vor, so dass von einer Teilnehmerzahl von weit über 200 ausgegangen werden kann. Dass diesmal neben Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet auch Teams aus benachbarten Ländern bei dem Turnier um Siege und Platzierungen kämpfen wollen, unterstreicht einmal mehr die weit über die Region hinausgehende Bedeutung des MBC, bei dem die verschiedenen Mannschaften wirtschaftliche und freundschaftliche Netzwerke spannen und neue Kontakte knüpfen können.

Titelverteidiger ist die Firma Lapp Kabel aus Stuttgart, die sich im vergangenen Jahr im Endspiel mit 4:1 gegen die Mannschaft der Montanhydraulik Holzwickede durchsetzte. Beide Teams wollen natürlich beim Jubiläumsturnier an diese Leistungen anknüpfen.

Der HSC denkt bei der Veranstaltung aber auch an die Fans der zu diesem Zeitpunkt stattfindenden Fußballweltmeisterschaften in Russland. So ist geplant, dass die TV-Übertragung des

Spiels der deutschen Nationalmannschaft in Sotschi gegen Schweden live im MontanhydraulikStadion gesehen werden kann.

  • Termin: Samstag (23. Juni), ab 10 Uhr, Montanhydraulik-Stadion, Jahnstraße
Print Friendly, PDF & Email
visage

Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.