19. RTF „Rund um Haus Opherdicke“: Baustellen lassen Organisatoren schwitzen

unserem Radtouristikwart Norbert Tolksdorf die Streckenschilder auf den neuesten Stand gebracht. Foto: privat)

Baustellen und Straßensperren zwingen die HSC-Radtouristen in diesem Jahr zu kurzfristigen Streckenänderungen. Norbert Tolksdorf, Radtouristikwart des HSC, hat die Streckenschilder auf den neuesten Stand gebracht. (Foto: privat)

Die Vorbereitungen für die 19. RTF „Rund um Haus Opherdicke“ am Sonntag (20. August) laufen auch Hochtouren. „Allerdings ist die Planung der Streckenführung in diesem Jahr eine ganz besondere Herausforderung“, bestätigt Hanne Schön von den ausrichtenden HSC-Radtouristen.

„Denn leider sind unsere ersten Pläne und Aktivitäten immer wieder durch neue Baustellentätigkeiten in und rund um Holzwickeder zunichte gemacht worden.“ So mussten die Holzwickeder Radtouristen einen ganz neuen Streckenverlauf konzipieren, weil die Sölder Straße in Höhe Pötschke gesperrt ist und auch die Ruhrbrücke in Wickede/Ruhr ist komplett gesperrt. „Also mussten wir ganz umplanen“, meint Hanne Schön. Was eine Menge zusätzlicher Arbeit für die Organisatoren bedeutet. Denn mit einer einfachen Umleitung ist es nicht getan. Es muss auch eine neue Ausschilderung erfolgen, die Streckenposten und Zwischenstationen müssen organisiert und vor allem die entsprechenden Genehmigungen der Behörden eingeholt werden. „Der helle Wahnsinn“, so Hanne Schön.

Schließlich rechnen die Veranstalter, je nach Wetterlage, mit 700 bis 900 Teilnehmern im Feld der Radtouristen und Volksradfahrer.

Fünf verschiedene Rundkurse über 21, 41, 71 111 und 151 km Länge sind ausgearbeitet, wobei die beiden kürzesten Rundkurse für die Volksradler gedacht sind.

700 bis 900 Teilnehmer am Start erwartet

Start/Ziel ist das Haus Opherdicke, Dorfstraße 29. Hier gehen die ersten Radtouristen zwischen 8 und 11 Uhr an den Start, die Volksradfahrer folgen ab 9.30 Uhr. Kontrollschluss ist um 16 Uhr.

Unterwegs erwartet die Radler an den Kontrollstellen wieder eine nahrhafte und leckere Verpflegung. Wie immer gibt es für die teilnehmerstärksten Mannschaften, Familien, Kinder und Schüler Urkunden und Pokale. Während die Radfahrer unterwegs sind, gibt es auf dem Gelände vor Haus Opherdicke ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik, Fahrradzubehör und mehr.

Schüler/Jugendliche müssen kein Startgeld zahlen. BDR-Fahrer zahlen vier Euro, Trimm-/Gastfahrer fünf Euro, Volksradfahrer drei Euro (Erwachsene) sowie Familien (sechs Euro).

Landrat Michael Makiolla, selbst begeisterter Radfahrer, ist Schirmherr der 19. RTF „Rund um Haus Opherdicke“.

  • Termin: Sonntag, 20. August, 8 bis 11 Uhr, Haus Opherdicke, Dorfstr. 29
Print Friendly, PDF & Email
visage
Dipl.-Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.