17. Herbstfest des Trägervereins sehr gut besucht

Das 17. Herbstfest des Trägervereins der Senioren-Begegnungsstätte am Samstag (14. Oktober) war sehr gut besucht. (Foto: privat)

Das 17. Herb­st­fest des Trägervere­ins der Senioren-Begeg­nungsstätte am Sam­stag (14. Okto­ber) war sehr gut besucht. (Foto: pri­vat)

Beim 17. Herb­st­fest des Trägervere­ins der Senioren-Begeg­nungsstäte kon­nten die Vere­insvor­sitzen­den Andreas Bunge und Claus Richter am Sam­stag (14. Okto­ber) zahlre­iche Gäste willkom­men heißen.

Mit flot­ten Rhyth­men auf seinem Key­board gelang es dem Enter­tain­er Rudi Brossat schon sehr frühzeit­ig tanzfreudi­ge Besuch­er auf die Tanzfläche zu lock­en, die auch im weit­eren Ver­lauf des Nach­mit­tags stets gut besucht war. Die präsen­tierten Musik­stücke entsprachen den Vorstel­lun­gen der Besuch­er und wur­den mit viel Applaus bedacht.

Mit 78 Jahren feierte das Vere­ins­mit­glied Eri­ka Reis ihren Geburt­stag im Rah­men dieser gelun­genen Ver­anstal­tung und freute sich über ein von den Besuch­ern vor­ge­tra­genes musikalis­ches Ständ­chen.

Neuer Vorstand setzt auf Teamarbeit

Der Nach­mit­tag nahm bei bester Stim­mung einen har­monis­chen Ver­lauf. Rund 80 Gäste ließen sich Kuchen, Grill­spezial­itäten und kalte und warme Getränke schmeck­en. Der Vor­sitzende Andreas Bunge ließ es sich nicht nehmen mit den Damen des Ser­vice Teams die Besuch­er zum Schun­keln zu ani­mieren.

Unter ihnen befand sich auch der ehe­ma­lige Vere­insvor­sitzende Karl Stadler, der auch weit­er­hin Inter­esse an der Vere­in­sen­twick­lung zeigt. So set­zt der neue Vere­insvor­stand auf eine gesunde Mis­chung aus Alt­be­währtem und neuen Ideen, was auch sein Vorgänger für den richti­gen Weg hält. Allerd­ings ste­ht beim jet­zi­gen Vor­stand die Tea­mar­beit im Vorder­grund der Über­legun­gen.

Gegen 18.30 Uhr been­dete Rudi Brossat seinen musikalis­chen Vor­trag und die Besuch­er trat­en nach einem gelun­genen Nach­mit­tag zufrieden den Heimweg an.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.