Grillnachmittag des Trägervereins Seniorentreff gut besucht

0056-P Grillnachmittag Seniorentreff

Das Musik- und Gesangsduo „Erika und Franz“ aus Berg­kamen (li.) sorgte beim Grill­nach­mittag für Stim­mung. (Foto: privat)

Der all­jähr­lich im Monat Juni mit seinem Vor­sit­zenden Karl Stadler ange­sagte Grill­nach­mittag des Trä­ger­ver­eins der Senioren-Begeg­nungs­stätte fand am ver­gan­genen Freitag (24. 6.) in der Ein­rich­tung an der Ber­liner Allee 16a statt.

Die uner­freu­li­chen Wet­ter­pro­gnosen haben sicher­lich dazu bei­getragen, dass die Besu­cher­zahlen hinter den Erwar­tungen zurück blieben. Trotzdem konnte der Ver­eins­vor­stand 61 Damen und Herren will­kommen heißen.

Um die Plätze zu sichern, waren viele Besu­cher unmit­telbar nach Öff­nung der Ein­gangs­türen anwe­send. Das Ser­vice Team des Ver­eins bot den Besu­chern Erd­beer­ku­chen, warme und kalte Getränke an und konnte sich über Arbeit nicht beklagen.

Pünkt­lich um 15 Uhr begrüßte dann Karl-Heinz Helms für den Vor­stand die Besu­cher. Den musi­ka­li­schen Teil des Nach­mit­tags­pro­gramms über­nahm das erst­mals in der Begeg­nungs­stätte auf­spie­lende Musik- und Gesangsduo „Erika und Franz“ aus Berg­kamen. Es gelang dem Duo schnell, die rich­tigen Akkorde zu finden und für eine ange­nehme Stim­mung zu sorgen. Für die Freunde von See­manns­lie­dern prä­sen­tierte „Käpt’n Franz“ mit seinem Akkor­deon ein mari­times Pro­gramm, wobei er von Tisch zu Tisch wan­derte. Mit­singen war ange­sagt und davon wurde reich­lich Gebrauch gemacht.

Zwi­schen­zeit­lich wurden von Man­fred Stap­pers und Karl Stadler die Steaks und Brat­würste gegrillt und anschlie­ßend vom Ser­vice Team ser­viert. Nach dem Essen und ins­ge­samt knapp drei Stunden endete ein sehr unter­halt­samer Nach­mittag.

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.