1.650 Blutkonserven im Zeichen der Menschlichkeit

Die stellvertretenden Rotkreuzleiter Andrea (l.) Thorsten Grund (r.) mit den geehrten Blutspenderinnen und -spendern. (Foto: DRK)
Die stell­ver­tre­tenden Rot­kreuz­leiter Andrea Thor­sten Grund (l. und r.) mit den geehrten Blut­spen­de­rinnen und ‑spen­dern. (Foto: DRK)

Das Deut­sche Rote Kreuz in Holzwickede ehrte lang­jäh­rige Blut­spender am Don­ners­tag­abend (11.4.) im DRK-Heim Im Hof. Dazu gab die Blut­spen­de­be­auf­tragte und stell­ver­tre­tende Rot­kreuz­lei­terin Alex­andra Grund einen Bericht über die zurück­lie­genden Spen­den­ak­tionen.

Wie wichtig die Blut­spende für die Ver­sor­gung der umlie­genden Kran­ken­häu­sern ist, wird auch an den bun­des­weiten zahl­rei­chen Ein­satz­zwecken deut­lich. So werden bei­spiels­weise 19 Pro­zent der Blut­spenden bei Krebs­er­kran­kungen, 16 Pro­zent bei Herz­er­kran­kungen und zwölf Pro­zent Ver­let­zungen aus Straßen -, Sport‑, Berufs- und Haus­halts­un­fällen ein­ge­setzt. Bei schweren Unfällen kann es mit­unter vor­kommen, dass wegen bestimmter innerer Ver­let­zungen min­de­stens zehn Blut­kon­serven pro Unfall­opfer bereit­stehen müssen.

Im Rahmen der Ehrung erhielten die Holzwickeder Spen­de­rinnen und Spender Ein­kaufs­gut­scheinen. Außerdem wurde ein kleiner Gruß aus der Küche des Orts­ver­eins ser­viert.

Die nächste Blut­spen­de­ak­tion in Holzwickede findet am Freitag, 24. Mai, von 16 bis 20 Uhr in der Rausinger Halle statt.

  • Termin: Freitag (24. Mai), 16 bis 20 Uhr, Rausinger Halle, Rausinger Straße
Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.